Kriminalität, Portugal

Lissabon - Ein Massaker an vier Menschen hat in einer kleinen Gemeinde in Portugal großes Entsetzen ausgelöst.

24.03.2017 - 17:14:06

Massaker erschüttert Portugal: Vier Nachbarn erstochen. Ein 84-Jähriger, dessen Ehefrau, eine allein lebende Frau und eine 37 Jahre alte Schwangere wurden im Norden des Landes erstochen. Der mutmaßliche Täter, ein 60 Jahre alter Mann, hat laut Polizei alle Opfer mit Messerstichen in den Hals getötet und sich inzwischen gestellt. Der Mann habe sich an den Nachbarn gerächt, weil diese in einem Prozess wegen häuslicher Gewalt gegen ihn ausgesagt hätten.

@ dpa.de