Fußball, Bundesliga

Leipzig - Die UEFA hat RB Leipzig und Red Bull Salzburg die Startberechtigung für die Champions League erteilt.

20.06.2017 - 18:48:05

Leipzig und Salzburg für Champions League zugelassen. Die Europäische Fußball-Union sehe keine Verletzung der Regularien zur «Integrität des Wettbewerbs» teilte der Verband mit. Die Regeln fordern eine strikte Trennung auf allen Ebenen aller an der Champions League teilnehmenden Vereine.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kölns Trainer Stöger zu Schmadtke-Aus: «Total überrascht». Köln - Kölns Trainer Peter Stöger hat sich nach dem Aus von Geschäftsführer Jörg Schmadtke «total überrascht» gezeigt. «Ich habe es auch erst kurz vor der Verkündung erfahren», sagte Stöger dem «Express». Gegenüber der «Bild» präzisierte der Österreicher: «Erst zehn Minuten vor der Veröffentlichung» habe er davon Kenntnis erhalten. Der krisengeschüttelte Fußball-Bundesligist 1. FC Köln und Schmadtke hatten am Montagabend ihre Trennung bekanntgegeben. Kölns Trainer Stöger zu Schmadtke-Aus: «Total überrascht» (Politik, 24.10.2017 - 08:14) weiterlesen...

FC-Krise - Kölns Trainer Stöger zu Schmadtke-Aus: «Total überrascht». Die Krise beim 1. FC Köln hat erste personelle Konsequenzen gefordert. Der Manager musste gehen, der Trainer war überrascht. FC-Krise - Kölns Trainer Stöger zu Schmadtke-Aus: «Total überrascht» (Sport, 24.10.2017 - 08:12) weiterlesen...

DFB-Pokal am Dienstag - BVB in Magdeburg gefordert - Rheinisches Derby in Düsseldorf. Mit einem Erfolg beim 1. FC Magdeburg kann Titelverteidiger Borussia Dortmund in der zweiten DFB-Pokalrunde den nächsten Schritt zur Titelverteidigung machen. Schwere Aufgaben warten auf Borussia Mönchengladbach und den FSV Mainz 05. DFB-Pokal am Dienstag - BVB in Magdeburg gefordert - Rheinisches Derby in Düsseldorf (Sport, 24.10.2017 - 05:18) weiterlesen...

2. Bundesliga: Sandhausen und St. Pauli trennen sich 1:1 Der SV Sandhausen und der FC. (Sport, 23.10.2017 - 22:26) weiterlesen...

In beiderseitigem Einvernehmen - Überraschung in der Krise: FC und Schmadtke trennen sich. Die Zusammenarbeit zwischen dem kriselnden Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln und Jörg Schmadtke ist beendet. Unterschiedliche Auffassungen haben zu der überraschenden Trennung geführt. In beiderseitigem Einvernehmen - Überraschung in der Krise: FC und Schmadtke trennen sich (Sport, 23.10.2017 - 19:56) weiterlesen...

Drei Wochen Pause - Muskelfaserriss: Müller fehlt FC Bayern in wichtigen Wochen. Nun müssen es die Münchner ohne ihren wiedererstarkten Offensivstar richten. Ein Muskelfaserriss stoppt Bayern-Profi Thomas Müller vor vier wichtigen Spielen in Liga, Pokal und Champions League. (Sport, 23.10.2017 - 12:36) weiterlesen...