Fußball, Bundesliga

Kurzbiografie - Abschied mit dem Triple: Jupp Heynckes in Zahlen und Daten

05.10.2017 - 13:46:05

Kurzbiografie - Abschied mit dem Triple: Jupp Heynckes in Zahlen und Daten. München - Er hat praktisch alles gewonnen, was es im Fußball zu gewinnen gibt - als Spieler wie als Trainer: Josef «Jupp» Heynckes in Zahlen

geb. 9. Mai 1945 in Mönchengladbach

Stationen und Titel als Spieler:

369 Bundesliga-Spiele/220 -tore

Borussia Mönchengladbach (1965-1967)

Hannover 96 (1967-1970)

Borussia Mönchengladbach (1970-1978):  UEFA-Cup-Sieger 1975; Deutscher Meister 1971, 1975, 1976 und 1977; DFB-Pokalsieger 1973; Bundesliga-Torschützenkönig 1973/74 (30 Tore) und 1974/75 (29 Tore)

Titel als Nationalspieler (1967-1976):

39 Länderspiele/14 -tore 

Europameister 1972; Weltmeister 1974

Stationen und Titel als Trainer:

Borussia Mönchengladbach 01.07.1979 bis 30.06.1987

FC Bayern München 01.07.1987 bis 09.10.1991: deutscher Meister 1989, 1990; deutscher Supercupsieger 1987, 1990

Athletic Bilbao 01.07.1992 bis 30.06.1994

Eintracht Frankfurt 01.07.1994 bis 02.04.1995

CD Teneriffa 01.07.1995 bis 30.06.1997

Real Madrid 01.07.1997 bis 30.06.1998: Champions-League-Sieger 1998, spanischer Supercupsieger 1997

Benfica Lissabon 01.07.1999 bis 20.09.2000

Athletic Bilbao 01.07.2001 bis 30.06.2003

FC Schalke 04 01.07.2003 bis 15.09.2004

Borussia Mönchengladbach 01.07.2006 bis 02.02.2007

FC Bayern München 28.04.2009 bis 30.06.2009

Bayer Leverkusen 01.07.2009 bis 30.06.2011

FC Bayern München 01.07.2011 bis 30.06.2013: Champions-League-Sieger 2013, deutscher Meister 2013, DFB-Pokalsieger 2013; deutscher Supercupsieger 2012

Auszeichnungen: 

2013 FIFA-Weltrainer des Jahres, Deutschlands Trainer des Jahres

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Schalke und Leverkusen dran - «Sechster Frühling» von Bayern-Keeper Starke. Obwohl mal wieder Torjäger Lewandowski zum entscheidenden Mann wird, sorgt ein Routinier für Aufsehen. Der erste Jäger der Münchner erlebt eine «sehr, sehr schöne Momentaufnahme». Die Bayern siegen weiter. (Sport, 14.12.2017 - 05:02) weiterlesen...

16. Spieltag - FC Bayern baut Vorsprung aus - Schalke 04 erster Verfolger. Mit dem Heimsieg gegen Köln beträgt der Vorsprung auf den ersten Verfolger nun bereits neun Punkte. Schalke zieht an Vizemeister Leipzig vorbei. Der FC Bayern setzt sich in der Bundesliga weiter ab. (Sport, 13.12.2017 - 22:34) weiterlesen...

Schalke stürmt auf Rang zwei - Bayern gewinnt 1:0 gegen Köln. Berlin - Der FC Schalke 04 ist mit einem 3:2-Erfolg über den FC Augsburg auf Platz zwei der Bundesliga-Tabelle gestürmt. Der FC Bayern baute mit einem knappen 1:0 über Schlusslicht 1. FC Köln seinen Vorsprung an der Tabellenspitze auf neun Punkte aus. Bayer Leverkusen kam zu einem 1:0-Erfolg über Werder Bremen und rückte auf Rang vier vor. Hertha BSC bezwang Hannover 96 nach zwei Kalou-Treffern mit 3:1 und steht nun im gesicherten Mittelfeld. Schalke stürmt auf Rang zwei - Bayern gewinnt 1:0 gegen Köln (Politik, 13.12.2017 - 22:32) weiterlesen...

1. Bundesliga: Schalke gewinnt gegen Augsburg Am 16. (Sport, 13.12.2017 - 22:30) weiterlesen...

Sprung auf Platz zwei - Schalke baut gegen Augsburg Serie aus Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 ist wieder Bayern-Verfolger Nummer eins in der Fußball-Bundesliga. (Sport, 13.12.2017 - 22:30) weiterlesen...

96-Auswärtsmisere geht weiter - Hertha atmet durch: Kalou-Doppelpack bei 3:1 gegen Hannover Berlin - Dank Hannover-Experte Salomon Kalou hat sich Hertha BSC in der Kältekammer Olympiastadion zum Befreiungsschlag gezittert und die Auswärtsmisere der Niedersachsen verlängert. (Sport, 13.12.2017 - 22:28) weiterlesen...