Raumfahrt, Frankreich

Kourou - Erstmals hat Europa vier neue Satelliten für sein Navigationssystem Galileo gleichzeitig ins All geschickt.

17.11.2016 - 19:06:05

Europa bringt vier Galileo-Satelliten auf einmal ins All. Eine Ariane-5-Rakete brachte die Hightech-Fracht vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana in den Orbit in fast 23 000 Kilometern Höhe. Sie seien erfolgreich ausgesetzt worden, sagte der Chef des Raketenbetreibers Arianespace, Stéphane Israël. Damit sind nun 18 Galileo-Satelliten im All. Bislang waren für das Programm deutlich kleinere russische Sojus-Raketen genutzt worden, die pro Start nur zwei Satelliten transportieren konnten.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!