Religion, Terrorismus

Köln - Mehr als 1000 Menschen haben in Köln bei einem Friedensmarsch von Muslimen gemeinsam gegen Gewalt und islamistischen Terror demonstriert.

17.06.2017 - 17:54:06

Muslime setzen Zeichen gegen Terror - Friedensmarsch in Köln. Nach den Anschlägen von Berlin, Manchester, London und in der islamichen Welt sei es Zeit, ein deutliches Zeichen zu setzen, sagte Mit-Initiatorin Lamya Kaddor bei einer Kundgebung. Auf Transparenten war zu lesen: «Muslime sind nicht schuld». Die Teilnehmerzahl blieb weit hinter den Erwartungen der Organisatoren zurück. Um die Aktion hatte es lebhafte Debatten gegeben - vor allem, weil der Islamverband Ditib eine Teilnahme abgelehnt hatte.

@ dpa.de