Jahreswechsel, Silvester

Köln - Ein Jahr nach den massiven sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht hat Köln unter scharfen Sicherheitsvorkehrungen ins neue Jahr gefeiert.

01.01.2017 - 03:18:04

Köln feiert unter starken Sicherheitsvorkehrungen Silvester. «Die umfangreiche Vorbereitung war richtig und notwendig», sagte Polizeipräsident Jürgen Mathies am frühen Morgen. Allein in der Kölner Innenstadt waren rund 1500 Beamte eingesetzt, die vermehrt Personalien kontrollierten. Am Hauptbahnhof setzten Polizisten hunderte verdächtige Männer fest, vornehmlich nordafrikanischer Herkunft. Am frühen Neujahrsmorgen 2017 berichtete die Polizei von zwei gemeldeten Sexualstraftaten.

@ dpa.de