Verteidigung, Rüstungsindustrie

Koblenz - Die Bundeswehr will die Zahl ihrer Panzer in den nächsten Jahren um ein Drittel aufstocken.

08.05.2017 - 17:06:05

Millionen-Deal: Bundeswehr kauft Leopard-Panzer. Das Bundesamt für Ausrüstung unterschrieb einen Vertrag mit dem Rüstungsunternehmen Krauss-Maffei Wegmann zur Lieferung von 104 ausgemusterten Kampfpanzern und 32 gebrauchten Fahrgestellen für rund 760 Millionen Euro. Die Leopard-Panzer sollen modernisiert werden. Bis 2023 solle damit die von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen festgelegte Zahl von 328 Panzern erreicht werden.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!