Soziales, Deutschland

Keine schlechten Chancen vor Gericht haben Hartz-IV-Empfänger: Im Jahr 2016 wurde insgesamt 121 000 Mal im Zusammenhang mit der Grundsicherung geklagt.

20.05.2017 - 09:12:05

121 000 Klagen in 2016 - Bericht: Fast 40 Prozent der Hartz-IV-Klagen erfolgreich. Fast 40 Prozent der Klagen waren erfolgreich.

Berlin - Auch 2016 haben viele Hartz-IV-Empfänger erfolgreich vor Sozialgerichten geklagt. Fast 40 Prozent der Klagen im Zusammenhang mit der Grundsicherung gingen im vergangenen Jahr entweder ganz oder teilweise zu ihren Gunsten aus.

Das berichtet die «Saarbrücker Zeitung» unter Berufung auf eine aktuelle Übersicht des Bundesarbeitsministeriums. Demnach wurden 2016 knapp 121 000 Klagen abschließend entschieden. Dabei gingen 39,9 Prozent im Sinne der Leistungsempfänger aus. Das entspreche dem Niveau des Vorjahres.

Bei Klageverfahren im Zusammenhang mit den von Jobcentern verhängten Sanktionen betrug die Erfolgsquote 38,4 Prozent. Bei Streitfällen über die Kosten der Unterkunft und Heizung waren es sogar 42,8 Prozent.

Für die Linken-Vorsitzende Katja Kipping, die die Angaben beim Bundesarbeitsministerium angefordert hatte, sind die Zahlen nur «die Spitze des Eisbergs». Es sei davon auszugehen, dass viele Betroffene aus unterschiedlichen Gründen nicht klagen.

@ dpa.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!

Weitere Meldungen

«Wer wird Millionär?» - Anke Engelke gewinnt bei Jauch eine halbe Million. Diesmal sahnte Anke Engelke für den guten Zweck ab. Sie war bereits zum sechsten Mal bei der Promiausgabe von «Wer wird Millionär?» dabei. (Unterhaltung, 23.05.2017 - 09:08) weiterlesen...

Kinderarmut in Deutschland - Zahl der von Hartz IV abhängigen Kinder steigt. Sie leben in Familien, die nicht genug zum Leben verdienen. Linksfraktionschef Bartsch spricht von einem «Armutszeugnis für die große Koalition». Immer mehr Kinder in Deutschland sind von Hartz IV abhängig. (Politik, 22.05.2017 - 14:18) weiterlesen...

Steigende Anzahl - 1,6 Millionen Kinder von Hartz abhängig. Waren es im Dezember 2015 noch rund 1,54 Millionen, so stieg die Zahl bis Dezember 2016 auf rund 1,6 Millionen. Berlin - Immer mehr Kinder in Deutschland sind von Hartz IV abhängig. (Politik, 22.05.2017 - 06:54) weiterlesen...

1,6 Millionen Kinder von Hartz abhängig. Waren es im Dezember 2015 noch rund 1,54 Millionen, so stieg die Zahl bis Dezember 2016 auf rund 1,6 Millionen. Im Dezember 2013 waren es noch 1,47 Millionen. Das geht aus Berechnungen der Bundesagentur für Arbeit für die Linksfraktion im Bundestag hervor, die der dpa in Berlin vorlagen. Berlin - Immer mehr Kinder in Deutschland sind von Hartz IV abhängig. (Politik, 22.05.2017 - 04:54) weiterlesen...

Für Kühlschrank oder Kleidung - Tausende Arbeitslose brauchen Kredite vom Jobcenter. Diese können sie in Anspruch nehmen, um dringende Anschaffungen wie Kühlschrank, Waschmaschine oder Kleidung finanzieren zu können. Berlin - Viele Hartz-IV-Bezieher müssen zusätzlich zu den ausgezahlten regulären Leistungen ein Darlehen von den Jobcentern aufnehmen. (Politik, 21.05.2017 - 20:12) weiterlesen...

Tausende Arbeitslose brauchen Kredite vom Jobcenter. Im vergangenen Jahr gewährte die Bundesagentur für Arbeit jeden Monat mehr als 15 000 Hartz-IV-Beziehern einen Kredit für derartige Ausgaben. Das berichtet die Funke Mediengruppe unter Berufung auf die Bundesagentur für Arbeit. Für die Tilgung werden jeden Monat zehn Prozent der Leistungen abgezogen. Die Linke im Bundestag meint, das zeige, dass die Regelleistungen zu niedrig angesetzt seien. Berlin - Viele Hartz-IV-Bezieher müssen zusätzlich zu regulären Leistungen ein Darlehen von den Jobcentern aufnehmen, um Anschaffungen wie Kühlschrank, Waschmaschine oder Kleidung finanzieren zu können. (Politik, 21.05.2017 - 17:14) weiterlesen...