Fußball, Notfälle

Karlsruhe - Die Polizei hat im Zusammenhang mit dem Anschlag auf den BVB-Mannschaftsbus einen Verdächtigen festgenommen.

12.04.2017 - 14:10:05

Schreiben im Fokus - Verdächtiger nach BVB-Anschlag festgenommen. Insgesamt gebe es zwei Verdächtige, sagte die Sprecherin der Bundesanwaltschaft, Frauke Köhler, in Karlsruhe.

  • Marc Bartra - Foto: Guido Kirchner

    Dortmunds Marc Bartra wurde bei den Explosionen verletzt. Foto/Archiv: Guido Kirchner Foto: Guido Kirchner

  • Betroffen - Foto: Federico Gambarini

    BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke steht nach der Nachricht von den Explosionen betroffen im Stadion. Foto: Federico Gambarini

  • Spielabsage - Foto: Federico Gambarini

    Fans von Borussia Dortmund verlassen das Stadion und machen sich nach der Spielabsage auf den Heimweg. Foto: Federico Gambarini

  • Spielabsage - Foto: Federico Gambarini

    Eine Anzeigetafel im Stadion informiert über den Nachholtermin des abgesagten Spiels. Foto: Federico Gambarini

  • Training - Foto: Federico Gambarini

    Monacos Spieler trainieren nach der Spielabsage im leeren Stadion. Foto: Federico Gambarini

  • Tatort - Foto: Marcel Kusch

    In der Nacht gingen die Untersuchungen des LKA am BVB-Bus weiter. Foto: Marcel Kusch

  • Zerborsten - Foto: Bernd Thissen

    Einige Scheiben des Mannschaftsbusses zerbrachen bei den Explosionen. Foto: Bernd Thissen

  • Ermittlungen - Foto: Bernd Thissen

    Einsatzkräfte der Polizei suchen weiter nach Hinweisen auf den Hintergrund der Attacke. Foto: Bernd Thissen

  • Geschockt - Foto: Ina Fassbender

    Nach der Attacke standen die BVB-Spieler und Betreuer unter Schock. Foto: Ina Fassbender

  • Sicherheitslage - Foto: Marcel Kusch

    Der Tatort in Dortmund wird von bewaffneten Polizisten bewacht. Foto: Marcel Kusch

Marc Bartra - Foto: Guido KirchnerBetroffen - Foto: Federico GambariniSpielabsage - Foto: Federico GambariniSpielabsage - Foto: Federico GambariniTraining - Foto: Federico GambariniTatort - Foto: Marcel KuschZerborsten - Foto: Bernd ThissenErmittlungen - Foto: Bernd ThissenGeschockt - Foto: Ina FassbenderSicherheitslage - Foto: Marcel Kusch

Sie sprach von einem terroristischen Hintergrund der Tat und möglichen islamistischen Bezügen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!