Konflikte, Ägypten

Kairo - Bei ihrem Feldzug gegen kritische Medien sperrt die ägyptische Regierung immer mehr Internetseiten.

12.06.2017 - 20:54:05

Ägypten blockiert weitere Nachrichtenseiten im Internet. Allein in den vergangenen drei Wochen seien 62 Portale geblockt worden, berichtete die Vereinigung für Gedanken- und Redefreiheit. Ägypten hatte Ende Mai mit der Sperrung von 21 Internetseiten begonnen. Darunter waren die unabhängige Nachrichtenseite Mada Masr und der TV-Sender Al-Dschasira. Sicherheitskreise in Ägypten hatten gesagt, die geblockten Seiten enthielten Material, das Terrorismus und Extremismus unterstütze. Kritiker sehen es als weiteren Schritt, kritische Stimmen im Land zu ersticken.

@ dpa.de