Unfälle, Verkehr

Johannesburg ? Bei einem Busunglück in Südafrika sind nach vorläufigen Angaben der Behörden bis zu 20 Schüler ums Leben gekommen.

21.04.2017 - 16:52:05

Bis zu 20 Schüler bei Busunglück in Südafrika getötet. Die Bildungsbehörde der Provinz Gauteng, wo sich der Unfall ereignete, bestätigte den tragischen Vorfall über Twitter. Örtlichen Medienberichten zufolge war der Kleinbus mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Das Fahrzeug habe daraufhin Feuer gefangen, twitterte ein Behördenvertreter.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Minibus stürzt in Schlucht - Elf Tote in Pakistan. Neun Insassen hätten den Unfall in der Provinz Khyber Pakhtunkhwa verletzt überlebt, teilte die Polizei mit. Suchtrupps hielten an der Unfallstelle Ausschau nach möglichen weiteren Opfern. Die Unfallursache ist noch unklar. In Pakistan kommt es oft zu Unfällen. Gründe dafür sind vor allem rücksichtsloses Fahren, schlechte Wartung der Fahrzeuge und fehlende Infrastruktur. Islamabad - Beim Sturz eines Kleinbusses in eine Schlucht sind im Nordwesten Pakistans mindestens elf Menschen ums Leben gekommen. (Politik, 30.04.2017 - 11:28) weiterlesen...

Gaggenau in Baden-Württemberg - Polizei liefert Pizzen - Bote baut Unfall Gaggenau - Polizisten in Baden-Württemberg haben mehrere bestellte Pizzen ausgeliefert, nachdem der Bote in einen heftigen Unfall verwickelt worden war. (Politik, 29.04.2017 - 12:04) weiterlesen...

Feuerwehrmann entdeckt eigene Frau im Autowrack. Sie war eine Stunde lang in dem Wagen eingeklemmt und war so schwer verletzt, dass sie wenige Stunden später in einem Krankenhaus starb, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Frau war im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein mit dem Auto eines 79-Jährigen zusammengestoßen, das aus zunächst unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten war. Gegen den 79-Jährigen wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Zuvor hatte die «Hamburger Morgenpost» über den Unfall berichtet. Einhaus - Ein Feuerwehrmann hat bei einem Einsatz in der Nähe von Hamburg seine eigene Frau im Wrack eines Autos entdeckt. (Politik, 28.04.2017 - 14:10) weiterlesen...

Wohl technischer Defekt - Familie verliert wegen eines brennenden Busses ihr Zuhause. Leon-Rot - Ein Linienbus und ein Wohnhaus sind in St. Leon-Rot in Baden-Württemberg von Flammen komplett zerstört worden. Ein technischer Defekt löste nach ersten Erkenntnissen am Donnerstagabend den Brand am Bus aus. St. (Politik, 28.04.2017 - 07:28) weiterlesen...

Flammen von Linienbus setzen Haus in Brand. Leon-Rot - Ein Linienbus und ein Wohnhaus sind in St. Leon-Rot in Baden-Württemberg von Flammen komplett zerstört worden. Ein technischer Defekt löste nach ersten Erkenntnissen den Brand am Bus aus. Der Fahrer und ein Passagier konnten den Bus verlassen, bevor das Fahrzeug komplett in Flammen stand. Das Feuer griff dann auf ein anliegendes Wohnhaus über. Die Flammen machten das Haus einer dreiköpfigen Familie unbewohnbar. Zwei angrenzende Wohnhäuser wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. St. (Politik, 28.04.2017 - 02:16) weiterlesen...

Lastwagen kippt auf Auto - Mutter und zehnjähriger Sohn sterben. Ein Lastwagen fuhr gestern Nachmittag an einem Stauende auf den Wagen der 43-Jährigen auf und drückte diesen gegen einen davor fahrenden Lastwagen. Bei dem Aufprall kippte das Führerhaus des auffahrenden Sattelzugs auf den Geländewagen und zerdrückte diesen. Mutter und Kind starben noch am Unfallort. Die beiden Lastwagenfahrer kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Lauenau - Eine Mutter und ihr zehn Jahre alter Sohn sind bei einem Verkehrsunfall auf der A2 bei Lauen in Niedersachsen ums Leben gekommen. (Politik, 28.04.2017 - 01:26) weiterlesen...