Konflikte, Türkei

Istanbul - Peter Steudtner soll einem Medienbericht zufolge nach dem Willen der türkischen Staatsanwaltschaft 15 Jahre ins Gefängnis.

09.10.2017 - 00:34:05

Staatsanwaltschaft fordert 15 Jahre Haft für Steudtner. Dem deutschen Menschenrechtler Steudtner, einem schwedischen Kollegen und acht Weiteren würden Unterstützung und Mitgliedschaft in einer Terrororganisation vorgeworfen, meldete der Sender CNN Türk. Die Anwälte betätigten der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage, dass die Anklageschrift zugestellt wurde, konnten jedoch zunächst keine Angaben zum Strafmaß machen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Deutsche Journalistin - Mesale Tolu aus Untersuchungshaft entlassen. Am Montagabend konnte Tolu in Begleitung ihrer Familie eine Polizeistation im Istanbuler Stadtteil Fatih verlassen. Istanbul - Die deutsche Journalistin Mesale Tolu ist aus der Untersuchungshaft in der Türkei entlassen worden. (Politik, 18.12.2017 - 20:22) weiterlesen...

Mesale Tolu aus Untersuchungshaft entlassen. Am Abend konnte Tolu in Begleitung ihrer Familie eine Polizeistation im Istanbuler Stadtteil Fatih verlassen. Dort war sie nach dem Verlassen des Gefängnisses hingebracht und festgehalten worden. Ein Gericht hatte Tolus Entlassung aus der U-Haft angeordnet. Nach dem Beschluss des Istanbuler Gerichts soll sich Tolu jede Woche bei der Polizei melden. Das Verfahren gegen die Journalistin und 17 türkische Angeklagte wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation geht jedoch weiter. Istanbul - Die deutsche Journalistin Mesale Tolu ist aus der Untersuchungshaft in der Türkei entlassen worden. (Politik, 18.12.2017 - 20:16) weiterlesen...

Mesale Tolu aus Untersuchungshaft in Türkei entlassen. Am Montagabend konnte Tolu in Begleitung ihrer Familie eine Polizeistation im Istanbuler Stadtteil Fatih verlassen. Dort war sie nach dem Verlassen des Gefängnisses hingebracht und festgehalten worden. Istanbul - Die deutsche Journalistin Mesale Tolu ist aus der Untersuchungshaft in der Türkei entlassen worden. (Politik, 18.12.2017 - 20:08) weiterlesen...

Mesale Tolu auf Istanbuler Polizeiwache festgehalten. Tolus Anwältin sagte vor der Wache, die Anti-Terror-Einheit der Polizei habe Tolus Abschiebung angeordnet. Zuvor hatte das Gericht allerdings ein Ausreiseverbot bis zu einem Urteil in dem Verfahren gegen die Deutsche verhängt. Die widersprüchlichen Anordnungen sorgten nach Angaben der Anwältin nun für Verwirrung auf der Wache. Ein Gericht hatte Tolus Entlassung aus der U-Haft angeordnet. Istanbul - Trotz ihrer gerichtlich angeordneten Entlassung aus der Untersuchungshaft wird die deutsche Journalistin Mesale Tolu weiterhin auf einer Polizeiwache in Istanbul festgehalten. (Politik, 18.12.2017 - 19:48) weiterlesen...

Tolu aus ungeklärtem Grund auf Istanbuler Polizeiwache festgehalten. Der deutsche Botschafter Martin Erdmann sagte, er versuche rauszufinden, warum sie dort festgehalten werde. Tolus Vater sagte, der Gefängnisdirektor habe die Abschiebung seiner Tochter angeordnet. Zugleich habe das Gericht aber eine Ausreisreisesperre verhängt. Das Istanbuler Gericht hatte die Freilassung von Tolu und fünf weiteren inhaftierten Angeklagten angeordnet. Tolu darf aber nicht ausreisen und muss sich einmal die Woche bei der Polizei melden. Istanbul - Nach dem Verlassen des Istanbuler Gefängnisses ist die deutsche Journalistin Mesale Tolu auf einer Polizeiwache im Stadtteil Fatih festgehalten worden. (Politik, 18.12.2017 - 18:42) weiterlesen...

Mesale Tolu verlässt Frauengefängnis in Istanbul. Der deutsche Botschafter Martin Erdmann sagte der dpa allerdings, es sei unklar, wohin Tolu genau gebracht worden sei. «Wir suchen sie jetzt», sagte er. Erdmann, der lange vor dem Frauengefängnis im Istanbuler Stadtteil Bakirköy gewartet hatte, zeigte sich über das Vorgehen der türkischen Behörden empört. «Die spielen mit uns ein Versteckspiel.» Der Gefängnisdirektor hatte Erdmann zugesagt, dass Tolu vor dem Gefängnis ihre Familie begrüßen könne. Istanbul - Die deutsche Journalistin Mesale Tolu hat das Gefängnis in Istanbul verlassen. (Politik, 18.12.2017 - 17:32) weiterlesen...