Internet, Regierung

Istanbul - In der Türkei ist der Zugang zum Online-Lexikon Wikipedia Aktivisten zufolge blockiert worden.

29.04.2017 - 16:56:06

Wikipedia-Gründer empört über gesperrten Wikipedia-Zugang in Türkei. Die Gruppe TurkeyBlocks, die den Zugang zu Webseiten in dem Land beobachtet, bestätigte die Sperre. Zuerst hatten die Nutzer davon berichtet. In dem Tweet hieß es, es handele es sich nicht um eine gerichtliche Anordnung. Wikipedia-Gründer Jimmy Wales reagierte empört. Der Zugang zu Informationen sei ein fundamentales Menschenrecht, schrieb er auf Twitter. Wales sprach den Türken seine Unterstützung zu.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!