Medien, Justiz

Istanbul - Der deutsche Botschafter in der Türkei, Martin Erdmann, besucht heute erstmals den inhaftierten «Welt»-Korrespondenten Deniz Yücel im Gefängnis.

13.06.2017 - 05:04:06

Deutscher Botschafter besucht Deniz Yücel im Gefängnis. Der bereits seit längerem geplante Besuch ist nach Angaben des Auswärtigen Amtes für den Nachmittag vorgesehen. Anfang April hatte der deutsche Generalkonsul in Istanbul, Georg Birgelen, Yücel besuchen dürfen. Der deutsch-türkische Journalist sitzt seit Februar in Untersuchungshaft. Ihm werden Terrorpropaganda und Volksverhetzung vorgeworfen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Trotz erhöhten Drucks - Kein Fortschritt für inhaftierte Deutsche in der Türkei. Die Botschaft kümmert sich um sie. Doch ein grundsätzlicher Fortschritt ist nicht in Sicht. Mehrere Deutsche sind in der Türkei in Haft. (Politik, 22.08.2017 - 18:16) weiterlesen...

Kein Fortschritt für inhaftierte Deutsche in der Türkei. Zwar wollte der deutsche Botschafter Martin Erdmann nach Angaben des Auswärtigen Amtes den deutsch-türkischen «Welt»-Korrespondenten Deniz Yücel besuchen und auch ein Besuch beim deutschen Menschenrechtler Peter Steudtner im Gefängnis Silivri westlich von Istanbul war geplant. Eine Entscheidung über die Haftentlassung der deutschen Übersetzerin und Journalistin Mesale Tolu wurde jedoch erstmal verschoben. Istanbul - Trotz des erhöhten Drucks der Bundesregierung gibt es für die in der Türkei unter Terrorvorwürfen inhaftierten Deutschen vorerst keinen grundsätzlichen Fortschritt. (Politik, 22.08.2017 - 18:12) weiterlesen...

Entscheidung über Haftentlassung von Mesale Tolu verschoben. Das zuständige Gericht in Istanbul habe den Fall aus Zeitmangel heute nicht prüfen können, sagte Tolus Anwältin der Deutschen Presse-Agentur. Sie hoffe auf eine Entscheidung morgen. Der Haftprüfungstermin findet routinemäßig jeden Monat statt. Die Anwältin sagte, sie schätze die Chance auf Haftentlassung als «gering» ein. Istanbul - Die Entscheidung der türkischen Justiz über die Haftentlassung der deutschen Übersetzerin und Journalistin Mesale Tolu ist verschoben worden. (Politik, 22.08.2017 - 16:52) weiterlesen...