Konflikte, Türkei

Istanbul - Das türkische Militär hat sowohl im Nordirak als auch in Syrien Ziele kurdischer Milizen beschossen.

29.08.2016 - 16:54:07

Türkei fliegt Luftschläge gegen PKK im Nordirak - Beschuss in Syrien. Im Irak habe die Luftwaffe Verstecke der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK bombardiert, meldet die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Im Gebiet um die nordsyrische Stadt Dscharablus habe die Armee in den letzten 24 Stunden 20 Ziele von «Terroristen» beschossen. Die Türkei betrachtet sowohl die PKK als auch deren syrischer Ableger YPG als Terrororganisation.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Türkei lässt Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli festnehmen. Aus dem Auswärtigen Amt hieß eszunächst nur, man kenne den Fall und bemühe sich um konsularische Betreuung. Akhanli lebt seit seiner Flucht aus der Türkei 1991 in Deutschland und hat ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft. Was ihm vorgeworfen wird, war zunächst unklar. Sein Anwalt Ilias Uyar sagte der dpa, der Festnahmeantrag sei aus der Türkei gekommen. Dies bestätigte auch die spanische Polizei. Köln - Der türkischstämmige Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli ist auf Betreiben der Türkei in Spanien festgenommen worden. (Politik, 19.08.2017 - 16:24) weiterlesen...

Erneute Provokation? - Türkei lässt Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli festnehmen. Nun wurde der Kölner erneut festgenommen - im Urlaub in Spanien, auf Wunsch der türkischen Regierung. Bereits 2010 gab es in Deutschland eine Solidaritätskampagne für die Freilassung des türkischstämmigen Schriftstellers Akhanli. (Politik, 19.08.2017 - 15:52) weiterlesen...

Türkischstämmiger Kölner Schriftsteller Akhanli festgenommen. Sein Anwalt Ilias Uyar sagte der dpa, der Festnahmeantrag sei aus der Türkei gekommen. Aus dem Auswärtigen Amt hieß es, man kenne den Fall und bemühe sich um konsularische Betreuung. Akhanli lebt seit seiner Flucht aus der Türkei im Jahr 1991 in Deutschland und hat ausschließlich die deutsche Staatsbürgerschaft. Was ihm vorgeworfen wird, war zunächst unklar. Köln - Der türkischstämmige Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli ist in Spanien festgenommen worden. (Politik, 19.08.2017 - 15:12) weiterlesen...

Vor der Bundestagswahl - Merkel und Schulz verbitten sich jede Einmischung Erdogans. Die Deutsch-Türken ruft er auf, die Bundestagswahl zu einem Denkzettel zu nutzen. Die Antworten aus Deutschland sind unmissverständlich. Es ist eine Provokation: Der türkische Präsident nennt CDU, SPD und Grüne «Türkeifeinde». (Politik, 19.08.2017 - 09:40) weiterlesen...

Merkel weist Einmischung von Erdogan in den Wahlkampf zurück. Deutschen Staatsbürger - egal welcher Abstammung - hätten ein freies Wahlrecht haben, sagte Merkel bei einem Wahlkampfauftritt im nordrhein-westfälischen Herford. Da lasse man sich von niemandem hineinreden. Erdogan hatte die wahlberechtigten Deutsch-Türken zuvor aufgerufen, bei der Bundestagswahl nicht für SPD, CDU oder Grüne zu stimmen. Das seien alles Türkeifeinde. Herford - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich eine Einmischung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in den Bundestagswahlkampf scharf verbeten. (Politik, 18.08.2017 - 20:50) weiterlesen...

«Ein bislang einmaliger Akt» - Gabriel über Erdogans Einflussnahme auf Wahlkampf empört Hannover - Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat die versuchte Einflussnahme des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan auf die Bundestagswahl scharf kritisiert. (Politik, 18.08.2017 - 17:46) weiterlesen...