Unwetter, Verkehr

Hitze, Blitze und Regen - das Wetter sorgte in einigen Teilen Deutschlands für Großeinsätze von Polizei und Feuerwehr.

20.05.2017 - 08:32:06

Flugausfälle und Unfälle - Heftige Unwetter in Deutschland sorgen für Großeinsätze

Berlin - Erst Hitze, dann Donnerwetter: Heftige Unwetter haben in Deutschland für Großeinsätze der Rettungskräfte gesorgt. Am Hamburger Flughafen saßen am Freitagabend etwa 400 Reisende fest.

Ihre Flieger konnten bei dem schlechten Wetter nicht abheben. «Die Leute werden gut versorgt. Das Rote Kreuz ist die ganze Zeit im Einsatz», sagte ein Sprecher der Polizei. Helfer bauten Feldbetten auf, in denen die erschöpften Menschen die Nacht verbrachten.

In Ostthüringen entgleiste am Abend ein Regionalzug. Er fuhr bei Stadtroda - zwischen Jena und Gera - in eine Schlammlawine, die nach einem Unwetter auf die Gleise gerutscht war, wie eine Bahnsprecherin mitteilte. Nach Angaben des Lagezentrums der Thüringer Polizei wurden sieben Menschen leicht verletzt. Der Regionalexpress RE 1 war von Glauchau (Sachsen) nach Göttingen (Niedersachsen) unterwegs.

Auch in anderen Teilen Thüringens sowie regional in Sachsen-Anhalt, Sachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern oder auch dem Osten Niedersachsens gab es viel Regen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Abend berichtete. Mitunter seien bis zu 40 Liter Regen pro Quadratmeter niedergegangen, auch Hagel. In der Nacht zum Samstag hob der DWD die Unwetterwarnungen auf.

Insgesamt war das Wetter in Deutschland am Freitag zweigeteilt: Im Westen wurden nur etwa 15 bis 20 Grad erreicht, in der Osthälfte herrschten bei strahlendem Sonnenschein bis zu 30 Grad.

@ dpa.de

Vergessen Sie Börsenliteratur!

Lesen Sie nur noch dieses Buch: „Der Börsenflüsterer“ von Meir Barak! Der gefeierte Börsenspezialist Barak zeigt Ihnen im kostenlosen ersten Teil seins Buches, wie Sie jetzt an der Börse aus der Routine ausbrechen können. Sie werden weniger arbeiten und trotzdem mehr verdienen. Und so einfach geht es …!

Weitere Meldungen

Verknautscht. Foto: Lindsey N. Verknautscht: In der texanischen Stadt Denton hat ein Unwetter Flugzeuge aufeinander geschoben. (Media, 24.05.2017 - 14:54) weiterlesen...

Temperaturen bis 26 Grad - «Vesna» beschert uns einen sommerlichen Wochenstart. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Offenbach erwarten nach den Unwettern am Freitagabend eine länger andauernde ruhige Wetterlage. Offenbach - Das Hochdruckgebiet «Vesna» beschert Deutschland einen sommerlichen Start in die Woche. (Politik, 21.05.2017 - 14:02) weiterlesen...

Blitze, Schauer, Schlamm - Zug entgleist, Straßen überflutet: Unwetter in Deutschland. Schlammlawinen wälzen sich durch Dorfstraßen. Die Naturgewalt setzt auch Autofahrern, Zug- und Flugreisenden zu. Erst Hitze, dann Donnerwetter: Heftige Unwetter lösen in Deutschland Großeinsätze aus. (Politik, 20.05.2017 - 15:10) weiterlesen...

Flugausfälle und Unfälle - Zug entgleist, Straßen überflutet: Unwetter in Deutschland Erst Hitze, dann Donnerwetter: Heftige Unwetter haben in Deutschland Großeinsätze der Rettungskräfte ausgelöst. (Politik, 20.05.2017 - 12:22) weiterlesen...

Abgesoffen. Bei diesem Wagen kann der Satz "mir ist der Wagen abgesoffen" nun wörtlich genommen werden. Abgesoffen: Ein Unwetter mit Starkregen hat den Osten Hamburgs heimgesucht. (Media, 20.05.2017 - 11:36) weiterlesen...

Flugausfälle und Unfälle - Großeinsätze wegen heftiger Unwetter in Deutschland Hitze, Blitze und Regen - das Wetter sorgte in einigen Teilen Deutschlands für Großeinsätze von Polizei und Feuerwehr. (Politik, 20.05.2017 - 08:34) weiterlesen...