Notfälle, Bahn

Herzberg - Ein Reisezug von Prag nach Kiel ist wegen einer vermeintlichen Bedrohung mit einer Schusswaffe an einem Bahnhof in Brandenburg gestoppt und geräumt worden.

04.07.2017 - 20:50:06

Fernzug nach Notruf gestoppt und geräumt. Alle etwa 400 Fahrgäste und das Personal verließen an der Station von Herzberg die Bahn. Zuvor war ein Notruf eingegangen. Ein offenbar betrunkener Mann soll Reisende und Zugpersonal mit einer Schusswaffe bedroht haben. Ersten Ermittlungen zufolge handelt es sich um einen 46-Jährigen aus Dresden, der eine Plastikpistole bei sich trug. Er wurde festgenommen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!