Prozesse, Kriminalität

Hannover - Warum eine junge Frau ihre beiden Babys in einem Koffer versteckt hat, versucht das Landgericht Hannover von heute an zu klären.

17.02.2017 - 09:30:06

Frau versteckt Babys im Koffer - Totschlags-Prozess beginnt. Der Lebensgefährte der 22-Jährigen hatte im September im Abstellraum der gemeinsamen Wohnung in Hannover die grausige Entdeckung gemacht: In einem Koffer hatte er ein wenige Tage altes Neugeborenes gefunden, das noch lebte, aber auch eine ältere, skelettierte Babyleiche. Die Mutter ist nun wegen versuchten Totschlags und Verletzung der Fürsorgepflicht angeklagt, ein Urteil wird für März erwartet.

@ dpa.de

Amazon wird das zwar nicht gefallen, …

… aber mit dem Meisterwerk „Der Börsenflüsterer“ erhalten Sie jetzt KOSTENLOS Ihren Schlüssel zum Börsenreichtum. Sichern Sie sich den ersten Teil des Buches im Wert von 24,09 € jetzt KOSTENLOS!

Klicken Sie dafür einfach HIER!

Weitere Meldungen

Prozess in Hannover - Gewaltexzess in Hameln: Frau schildert Martyrium. Eine Zeugin berichtet, wie sie im November in Hameln den Mann anflehte, von der Frau abzulassen. Doch er band sie mit einem Seil am Auto fest und raste los. Im Gerichtssaal zeigt der Mann, der seine Ex-Frau fast zu Tode misshandelte, keine Regung. (Politik, 22.05.2017 - 16:12) weiterlesen...

Mann gesteht grauenvolle Tat mit Auto in Hameln. Zum Auftakt des Prozesses in Hannover ließ der Mann durch seinen Verteidiger erklären, er habe auf grausame Weise versucht, die Frau zu töten. Ihm tue unendlich leid, was er ihr und dem gemeinsamen Sohn angetan habe. Der Mann muss sich unter unterem wegen versuchten Mordes verantworten. Das grausame Verbrechen in Hameln hatte bundesweit Entsetzen ausgelöst. Hannover - Ein 39-Jähriger hat vor Gericht gestanden, dass er seine Ex-Partnerin mit einem Seil um den Hals an sein Auto gebunden hat und losgefahren ist. (Politik, 22.05.2017 - 11:42) weiterlesen...

«Grauenvolle Tat» - Mann gesteht: Frau hinter Auto hergeschleift. Der gemeinsame Sohn ist mit dabei. Wegen versuchten Mordes hat jetzt der Prozess begonnen. Über seinen Anwalt meldet sich der Angeklagte zu Wort. Ein Mann bindet eine Frau am Auto fest und fährt los. (Politik, 22.05.2017 - 10:46) weiterlesen...

Prozessbeginn - Ex-Frau hinter Auto hergeschleift. Im November band ein Mann seine schwer verletzte Ex-Partnerin an seinem Wagen fest und raste los. Jetzt kommt der Mann wegen versuchten Mordes in Hannover vor Gericht. Die Tat schockierte weit über die Grenzen von Hameln hinaus. (Politik, 22.05.2017 - 08:10) weiterlesen...

Ex-Frau hinter Auto hergeschleift - Prozessbeginn gegen 39-Jährigen. Ein 39 Jahre alter Mann muss sich wegen versuchten Mordes und Bedrohung verantworten, weil er seine Ex-Frau an sein Auto gebunden haben und dann losgerast sein soll. Die 28 Jahre alte Mutter eines zweijährigen Jungen wurde hinter dem Wagen hergeschleift, bis das Seil sich löste. Wie durch ein Wunder überlebte die Frau schwer verletzt. Voraussichtlich wird sich der 39-Jährige zu den Vorwürfen äußern. Hameln - Ein halbes Jahr nach einem Gewaltexzess in Hameln beginnt heute der Prozess vor dem Landgericht Hannover. (Politik, 22.05.2017 - 04:58) weiterlesen...

Beim Sexspiel - Freund mit Kreissäge getötet - mehr als zwölf Jahre Haft. Unter großem öffentlichen Interesse ist der spektakuläre Prozess am Landgericht München zu Ende gegangen - allerdings mit einem überraschenden Ergebnis. Eine Studentin tötet ihren Freund beim Sex mit einer Handkreissäge. (Politik, 19.05.2017 - 14:08) weiterlesen...