Parteien, FDP

Hannover - FDP-Chef Christian Lindner hat vor überzogenen Erwartungen bei den kommende Woche beginnenden Sondierungen für ein Jamaika-Bündnis gewarnt.

12.10.2017 - 19:54:05

Sondierungen für Jamaika: Lindner warnt vor überzogenen Erwartungen. «Ich will Ihnen offen sagen: Ich weiss nicht, ob das zu einer Regierung führt», sagte er auf dem Bundeskongress der Gewerkschaft IG BCE in Hannover. Die Deutschen freunden sich indes mit der Aussicht auf eine Koalition aus Union, FDP und Grünen an. 57 Prozent finden ein solches Jamaika-Bündnis aktuell sehr gut oder gut, 40 Prozent weniger gut oder schlecht. Das ergab der ARD-«Deutschlandtrend» im Auftrag der «Tagesthemen».

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hintergrund - Knackpunkte und Gemeinsamkeiten bei Schwarz-Gelb-Grün. Besonders tief dürften die Jamaika-Parteien diese Woche noch nicht einsteigen in die Inhalte. Denn das wird kompliziert. Berlin - Von diesem Mittwoch an reden Union, FDP und Grüne über ein Regierungsbündnis. (Politik, 18.10.2017 - 11:08) weiterlesen...

Göring-Eckardt fordert Respekt in Jamaika-Gesprächen. «Ich finde, das ist eine Grundvoraussetzung», sagte sie im ARD-«Morgenmagazin». Berlin - Unmittelbar vor dem Beginn der Jamaika-Sondierungen heute hat Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt die potenziellen Partner Union, FDP und Grüne zu einem respektvollen Umgang aufgerufen. (Politik, 18.10.2017 - 09:04) weiterlesen...

Misstrauen und Pragmatismus - Die Jamaika-Parteien vor der Sondierung. Aber jetzt müssen sie nun mal versuchen, zusammenzufinden. CSU-Chef Seehofer und die Grünen schauen sich schon mal in die Augen. Für alle steht viel auf dem Spiel. Niemand wollte eine Jamaika-Koalition, das haben Union, FDP und Grüne in den vergangene Wochen zigmal betont. (Politik, 18.10.2017 - 08:20) weiterlesen...

Schmidt dämpft vor Jamaika-Sondierungen Erwartungen. «Natürlich müssen wir miteinander reden», sagte der CSU-Politiker im ARD-«Morgenmagazin». Vorgegeben sei aber nichts. «Wir sehen einige Spinnereien bei den Grünen, aber nun wollen wir mal beginnen, miteinander zu reden.» Die Sondierungen für ein Jamaika-Regierungsbündnis starten heute zunächst mit getrennten Gesprächen der Union mit FDP und Grünen. Berlin - Unmittelbar vor Beginn der Sondierungsgespräche über ein Jamaika-Bündnis aus Union, FDP und Grünen hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt vor überzogenen Erwartungen gewarnt. (Politik, 18.10.2017 - 08:10) weiterlesen...

Sondierungen in Berlin - Jamaika-Sondierungen starten - schwierige Gespräche erwartet. Vor dem Start gibt es Hoffnungen, Warnungen, Skepsis und Misstrauen. Klar ist, dass die Gespräche schwierig werden. Wochenlang haben Union, FDP und Grüne übereinander gesprochen, ab Mittwoch reden sie miteinander über ein Regierungsbündnis namens Jamaika. (Politik, 18.10.2017 - 06:46) weiterlesen...

Sondierungen in Berlin - Komplizierte Jamaika-Gespräche beginnen. Am Mittag (12.00 bis 14.00 Uhr) treffen sich die Unionsparteien CDU und CSU zuerst mit Vertretern der FDP, dann am Nachmittag (16.30 bis 19.30 Uhr) mit einer Grünen-Delegation. Berlin - Union, FDP und Grüne beginnen heute mit Sondierungen für eine sogenannte Jamaika-Koalition. (Politik, 18.10.2017 - 06:44) weiterlesen...