G20, International

Hamburg - Nach dem von Gewalt überschatteten G20-Gipfel in Hamburg hat Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht eine Abschaffung dieser Spitzentreffen gefordert.

09.07.2017 - 11:18:05

Wagenknecht fordert Ende der G20-Gipfel. Im Grunde könnw die Lehre nur sein, in Zukunft auf solche Show-Veranstaltungenganz zu verzichten, sagte sie der dpa. Wagenknecht machte Bundeskanzlerin Angela Merkel und Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz im Zusammenhang mit den Krawallen schwere Vorwürfe. Letztlich habe Merkel die Entscheidung zu verantworten, den Gipfel nach Deutschland und nach Hamburg geholt zu haben. Scholz habe die Sicherheitslage «völlig falsch» eingeschätzt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!