Fußball, Bundesliga

Hamburg - Der ehemalige Nationalspieler Günter Netzer ist davon überzeugt, dass der Hamburger SV in der Fußball-Bundesliga bleibt.

10.10.2016 - 11:02:06

Netzer glaubt nicht an HSV-Abstieg und schätzt Beiersdorfer. Entsprechend äußerte er sich in der «Bild»-Zeitung. Der ehemalige Manager der Hamburger ist der Meinung, dass der HSV durch die Jahre im Existenzkampf viel Erfahrung gesammelt hat und aus dem Tabellenkeller herauskommt. Zur Kritik am HSV-Vorstandschef wegen der Entlassungen von Trainern und Sportdirektoren sagte Netzer, Dietmar Beiersdorfer sei «ein Top-Fachmann».

@ dpa.de

Weitere Meldungen

2. Bundesliga: Union Berlin schlägt Kaiserslautern 5:0 Der 1. (Sport, 25.09.2017 - 22:21) weiterlesen...

Nach Pleitenserie - HSV-Coach Gisdol will «nicht in Panik verfallen». Einen Monat später ist der Hamburger SV unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Mit einem gelungenen Saisonstart ging es bis an die Tabellenspitze. (Sport, 25.09.2017 - 14:52) weiterlesen...

Im Abstiegskampf angekommen - HSV einen Monat nach Tabellenführung in der Krise. Einen Monat später ist der Hamburger SV unsanft auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Der Saisonstart gelang und wurde euphorisch gefeiert. (Sport, 25.09.2017 - 07:34) weiterlesen...

Fußball-Bundesliga - Nach Kirsten und Kießling: Bayer hat wieder einen Torjäger. Ein Tor und eine Vorlage steuert er zum 3:0 gegen den HSV bei. Nach einer wochenlangen Hängepartie überzeugt Neuzugang Lucas Alario bei seinem Debüt für Bayer Leverkusen sofort. (Sport, 25.09.2017 - 05:02) weiterlesen...

Leverkusen verbessert: 3:0 gegen HSV. Das Team von Trainer Heiko Herrlich gewann am Abend zum Abschluss des sechsten Spieltages gegen den Hamburger SV verdient mit 3:0. Kevin Volland und der Argentinier Lucas Alario trafen für den Werksclub. Alario gab sein Debüt für Bayer. Mit sieben Punkten verbesserte sich Leverkusen auf Platz zehn. Die Hamburger rutschten nach der vierten Niederlage nacheinander bis auf Rang 15 ab. Leverkusen - Bayer Leverkusen hat den Anschluss an das Tabellen-Mittelfeld in der Fußball-Bundesliga geschafft. (Politik, 24.09.2017 - 20:04) weiterlesen...

Fußball-Bundesliga - 39-Millionen-Duo schießt Bayer aus dem Keller - HSV verliert Leverkusen - Dank seines 39-Millionen-Sturmduos hat Bayer Leverkusen den Sprung ins Tabellen-Mittelfeld geschafft, der Hamburger SV rauscht nach einem Traumstart mit zwischenzeitlicher Tabellenführung dagegen ungebremst in den Keller. (Sport, 24.09.2017 - 19:52) weiterlesen...