Unfälle, Verkehr

Fulda - Sieben Menschen, darunter drei Kinder, sind bei einem Unfall auf der Autobahn 7 in Hessen verletzt worden.

08.05.2017 - 09:00:06

Sieben Verletzte bei Unfall auf A7 - Keine Rettungsgasse gebildet. Ein 28 Jahre alter Mann hatte gestern Abend nahe Burghaun im Kreis Fulda auf nasser Fahrbahn und wegen zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei mitteilte. Das Auto krachte in die Leitplanke und wurde gegen einen anderen Wagen geschleudert. Die Einsatzkräfte kamen zunächst nicht zur Unfallstelle durch, weil keine Rettungsgasse gebildet wurde. Der Verkehr staute sich zeitweise auf sieben Kilometern.

@ dpa.de