Parteien, DGB-Chef

Für ihr neuerliches gemeinsames Strategietreffen haben Bundestagsabgeordnete von SPD, Linken und Grünen den DGB-Vorsitzenden Reiner Hoffmann als Gast gewonnen.

02.12.2016 - 09:02:05

DGB-Chef Hoffmann kommt zu rot-rot-grünem Strategietreffen

Bei dem nicht-öffentlichen Gespräch am 11. Dezember soll es um die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik gehen, berichtet die "Welt" unter Berufung auf Fraktionskreise. Das Treffen am Nachmittag des dritten Adventssonntags soll im Bundestag stattfinden.

Mit einer regen Teilnahme von Parlamentariern wird gerechnet. Die Abgeordneten wollen Möglichkeiten einer rot-rot-grünen Bundesregierung nach der Wahl in knapp einem Jahr ausloten. Ein großer Teil von ihnen sind vehemente Anhänger eines solchen Regierungsprojekts. Rund hundert Bundestagsabgeordnete von SPD, Linken und Grünen waren zuletzt Mitte Oktober zusammengekommen. Das Treffen in einem Bundestags-Gebäude war auf eine breite öffentliche Resonanz gestoßen. Gast dieser Unterredung, an der auch der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel zeitweilig teilnahm, war der Sozialphilosoph Oskar Negt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

AfD: Gauland und Weidel zum Spitzenduo gekürt Die AfD hat auf ihrem Bundesparteitag in Köln Vize-Parteichef Alexander Gauland und und das baden-württembergische Vorstandsmitglied Alice Weidel zum Spitzenduo für die anstehende Bundestagswahl gekürt. (Politik, 23.04.2017 - 13:52) weiterlesen...

Hampel: AfD ideologisch breit aufgestellt Armin Paul Hampel, AfD-Vorsitzender in Niedersachsen und Mitglied im Parteivorstand, sieht seine Partei ideologisch breit aufgestellt und spricht sich klar für eine Team- statt eine Einzellösung aus. (Politik, 23.04.2017 - 13:35) weiterlesen...

Beckstein: Seehofer soll nicht für eine volle Legislatur antreten Der frühere bayerische Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) hat seinen Amtsnachfolger Horst Seehofer aufgefordert, seine Amtszeit im Falle einer neuerlichen Kandidatur zu begrenzen. (Politik, 23.04.2017 - 12:11) weiterlesen...

Von Storch: Viele sind noch mit der Faust in der Tasche bei der CDU Beatrix von Storch, stellvertretende Bundesvorsitzende der AfD, glaubt, dass viele Deutsche sich eine Veränderung in der Politik wünschen. (Politik, 23.04.2017 - 11:16) weiterlesen...

Bund der Steuerzahler kritisiert verzögerte Abschaffung des Soli Der Bund der Steuerzahler kritisiert die verzögerte Abschaffung des Solidarzuschlags. (Politik, 23.04.2017 - 09:44) weiterlesen...

Herrmann traut sich Amt des Bundesinnenministers zu Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) traut sich das Amt des Bundesinnenministers zu und will im Bundestagswahlkampf mit dem Thema Innere Sicherheit punkten. (Politik, 23.04.2017 - 07:59) weiterlesen...