Leute, Kurioses

Französischer Extremkünstler hat erste Eier ausgebrütet

19.04.2017 - 18:12:05

Französischer Extremkünstler hat erste Eier ausgebrütet. Paris ? Der französische Extremkünstler Abraham Poincheval hat nach knapp drei Wochen die ersten Eier ausgebrütet. Aus einigen der rund ein Dutzend Hühnereier seien die ersten Küken geschlüpft, wie die Leitung des Palais de Tokyo bestätigte. Die Küken sollen 72 Stunden bei dem Performance-Künstler im Plexiglaskasten bleiben, in dem Poincheval seit dem 29. März in dem Museum für moderne Kunst auf einer Art Brutstuhl saß. Der 44-Jährige ist bekannt für seine extremen Aktionen. Am 22. Februar hatte er sich im Palais de Tokyo in einen 12 Tonnen schweren Felsbrocken einsperren lassen.   

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

«Battle of the Sexes» - Schläger von King versteigert. Der neue Besitzer zahlte bei der Auktion 125 000 Dollar, wie das Auktionshaus Bonhams mitteilte. Mit dem Schläger hatte King 1973 bei einem Schauwettkampf ihren männlichen Kollegen Riggs in drei Sätzen bezwungen. Das Match ging in die Geschichte ein und läuft derzeit als Hollywood-Verfilmung «Battle of the Sexes - Gegen jede Regel» mit Emma Stone als Billie Jean King und Steve Carell als Bobby Riggs in den Kinos. New York - Der Schläger, den Tennislegende Billie Jean King beim «Battle of the Sexes» gegen Bobby Riggs benutzte, ist in New York versteigert worden. (Politik, 07.12.2017 - 03:10) weiterlesen...

Dwayne Johnson wird mit einem Hollywood-Stern geehrt. Los Angeles  - Hollywood-Star Dwayne Johnson wird auf dem berühmten «Walk of Fame» im Herzen von Hollywood mit einer Sternen-Plakette verewigt. Nach Mitteilung der Veranstalter soll der Schauspieler am 13. Dezember den 2624. Stern auf dem Hollywood Boulevard enthüllen. Der Action-Star Dwayne «The Rock» Johnson, der zuletzt in «Baywatch» und «Fast & Furious 8» mitspielte, kommt kurz vor Weihnachten mit dem Fantasy-Abenteuer «Jumanji: Willkommen im Dschungel» in die Kinos. Dwayne Johnson wird mit einem Hollywood-Stern geehrt (Politik, 06.12.2017 - 02:44) weiterlesen...

Kamera treibt im Meer von England nach Deutschland: Besitzer gefunden. Süderoog- Der Besitzer einer wasserdichten Kamera, die mehr als 800 Kilometer durch die Nordsee getrieben sein soll, ist offensichtlich gefunden. Es handele sich um den kleinen William, der mit seinen Eltern nahe der englischen Stadt Kingston upon Hull wohne, sagte ein Sprecher der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger der dpa. Die Video-Kamera war am 1. September an der Ostküste Großbritanniens von einer Welle ins Meer gespült worden. Sie filmte noch die ersten Minuten unter Wasser. Etwa zwei Monate später landete sie an Schleswig-Holsteins Küste auf der Hallig Süderoog. Kamera treibt im Meer von England nach Deutschland: Besitzer gefunden (Politik, 05.12.2017 - 17:16) weiterlesen...