Märkische Oderzeitung

Frankfurt / Oder - Berlin - Der Vorsitzende der Jungen Liberalen, Konstantin Kuhle, fordert von seiner Partei eine Basisabstimmung über eine Jamaika-Koalition.

06.10.2017 - 18:01:27

Märkische Oderzeitung: Chef der Jungen Liberalen fordert FDP-Basisabstimmung über Jamaika

Frankfurt/Oder - Berlin - Der Vorsitzende der Jungen Liberalen, Konstantin Kuhle, fordert von seiner Partei eine Basisabstimmung über eine Jamaika-Koalition. "Wir fordern von der FDP, dass sie einen möglichen Koalitionsvertrag in der Partei zur Abstimmung stellt", sagte er den Partnerzeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft" ("Südwest Presse" und "Märkische Oderzeitung", Samstagausgaben). In Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein habe sich dieses Vorgehen bewährt. Vor dem Bundeskongress seiner liberalen Jugendorganisation am Wochenende in Jena verlangte Kuhle gleichzeitig, dass der Erneuerungsprozess der FDP auch nach dem Erfolg bei der Bundestagswahl weiter gehen müsse. "Wir brauchen zum Beispiel mehr Frauen bei den Jungen Liberalen und in der FDP, sowohl in der ersten Reihe als auch in der Mitgliedschaft", erklärte er.

- Bei Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei -

OTS: Märkische Oderzeitung newsroom: http://www.presseportal.de/nr/55506 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_55506.rss2

Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de

@ presseportal.de