Deutschland, Schlaglichter

Frankfurt / Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich vor der Leitzinsentscheidung in den USA kaum aus der Deckung getraut.

14.12.2016 - 19:48:05

Gespannte Ruhe vor der US-Zinsentscheidung. Der Dax beendete den Handel 0,35 Prozent tiefer bei 11 244,84 Punkten. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0644 (Dienstag: 1,0610) US-Dollar fest.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

AKTIE IM FOKUS: Dürr fallen trotz guter Auftragslage - Erwartungen bereits hoch. Die Papiere des Automobilzulieferers gaben um 1,8 Prozent auf 113,90 Euro nach. Tags zuvor hatten sie mit 117 Euro noch ein Rekordhoch erreicht. FRANKFURT - Trotz optimistischer Aussagen von Dürr zum weiteren Geschäftsverlauf ist die Aktie am Mittwoch unter Druck geraten. (Boerse, 18.10.2017 - 09:37) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax nach US-Rekorden wieder über 13 000 Punkten Frankfurt/Main - Der anhaltende Rekordlauf an der Wall Street hat den Dax wieder über die Marke von 13 000 Punkten gehievt. (Wirtschaft, 18.10.2017 - 09:25) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach US-Rekorden wieder über 13000 Punkten. Der deutsche Leitindex rückte um 0,12 Prozent auf 13 011,20 Punkte vor. Damit bleibt das am Freitag erreichte Rekordhoch bei gut 13 036 Punkten in Reichweite. FRANKFURT - Der anhaltende Rekordlauf an der Wall Street hat am Mittwoch den Dax wieder über die Marke von 13 000 Punkten gehievt. (Boerse, 18.10.2017 - 09:18) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: BVB-Aktie schwach - Ausscheiden aus der Champions League droht. Die Papiere rutschten auf Tradegate bei vergleichsweise hohen Handelsumsätzen um mehr als 4 Prozent unter den jüngsten Xetra-Schluss. FRANKFURT - Nach einem enttäuschenden 1-1 von Borussia Dortmund bei Apoel Nikosia ist die Aktie des BVB am Mittwochmorgen vorbörslich unter Druck geraten. (Boerse, 18.10.2017 - 09:03) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Warburg Research senkt Deutsche Börse auf 'Hold' - Ziel 103 Euro. Strukturelle Wachstumsmöglichkeiten führten bei den Papieren des Börsenbetreibers zu einem höheren Kursziel, schrieb Analyst Andreas Pläsier in einer Studie vom Mittwoch. HAMBURG - Das Analysehaus Warburg Research hat Deutsche Börse vor Zahlen und nach zuletzt starker Kursentwicklung von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 97 auf 103 Euro angehoben. (Boerse, 18.10.2017 - 09:02) weiterlesen...

Deutsche Anleihen kaum verändert. Im frühen Handel stieg der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,01 Prozent auf 162,63 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,36 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse von Bundesanleihen haben sich am Mittwoch nach zum Teil deutlichen Gewinnen in der ersten Wochenhälfte zunächst wenig bewegt. (Sonstige, 18.10.2017 - 08:24) weiterlesen...