Deutschland, Schlaglichter

Frankfurt / Main - Der weiter schwelende Nordkorea-Konflikt hat am deutschen Aktienmarkt am Nachmittag die über weite Strecken eigentlich entspannte Haltung nach der Bundestagswahl ein Stück weit ins Wanken gebracht.

25.09.2017 - 18:42:05

Dax mit geringen Gewinnen nach Wahl - Nordkorea belastet. Für den Dax reichte es am Ende nur noch für ein Plus von 0,02 Prozent auf 12 594,81 Punkte. Der Eurokurs fiel auf 1,1853 US-Dollar.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im Späthandel am 23.10.2017 um 20:30 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 23.10.2017 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 23.10.2017 - 20:38) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - DAX: Schlusskurse im XETRA-Handel am 23.10.2017 um 17:56 Uhr Frankfurt/Main - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 23.10.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Sonstige, 23.10.2017 - 18:14) weiterlesen...

Aktien Frankfurt Schluss: Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte. Weil Anleger vor wichtigen Terminen im weiteren Wochenverlauf vorsichtig zu Werke gingen, konnte sich der Dax jedoch nicht klar von der umkämpften Schwelle absetzen. Letztlich ging er nur 0,09 Prozent höher bei 13 003,14 Zählern über die Ziellinie. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag zögerlich über die 13 000-Punkte-Marke zurückgekehrt. (Boerse, 23.10.2017 - 18:06) weiterlesen...

Deutsche Anleihen mit Kursgewinnen. Bis zum späten Nachmittag legte der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,11 Prozent auf 161,67 Punkte zu. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe fiel im Gegenzug auf 0,43 Prozent. FRANKFURT - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Montag gestiegen. (Sonstige, 23.10.2017 - 17:55) weiterlesen...

Börse in Frankfurt - Dax kämpft sich wieder über 13 000 Punkte. Weil Anleger vor wichtigen Terminen im weiteren Wochenverlauf vorsichtig zu Werke gingen, konnte sich der Dax jedoch nicht klar von der umkämpften Schwelle absetzen. Frankfurt/Main - Der deutsche Aktienmarkt ist zögerlich über die 13 000-Punkte-Marke zurückgekehrt. (Wirtschaft, 23.10.2017 - 17:49) weiterlesen...

Aktien Frankfurt: Dax hält sich knapp über 13 000 Punkte. Die Anleger wagten sich vor der für Donnerstag angesetzten Sitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) nicht allzuweit aus der Deckung, hieß es. Marktteilnehmer erhoffen sich von dem Termin mehr Klarheit über die weitere Geldpolitik der Währungshüter. FRANKFURT - Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Montag unentschlossen gezeigt. (Boerse, 23.10.2017 - 14:56) weiterlesen...