Unfälle, Verkehr

Frankfurt / Main - Der Autounfall einer Lufthansa-Crew in Bahrain hat den pünktlichen Rückflug ihrer Maschine nach Frankfurt / Main verhindert.

21.02.2017 - 08:04:06

Lufthansa storniert Flug nach Autounfall der Crew. Die Lufthansa stornierte den Flug. Bei dem Unfall am Montag seien einige Besatzungsmitglieder verletzt worden, sagte ein Unternehmenssprecher. Zwar habe niemand schwere Verletzungen erlitten, einige Mitglieder der Crew seien aber nicht mehr einsatzfähig gewesen. Die Passagiere seien auf andere Flüge umgebucht worden, sagte der Sprecher.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Hochwasser erwartet - Nachwirkungen von Schneechaos ebben langsam ab. Am Frankfurter Flughafen müssen 200 gestrandete Reisende übernachten. Einige Schnellzüge sind weiter ausgebremst. Schnee und Glätte lassen Deutschland nur nach und nach aus dem Klammergriff. (Politik, 11.12.2017 - 12:48) weiterlesen...

Rauch im Brenner Basistunnel war Fehlalarm. Ein Rauchmelder war aktiviert worden, obwohl nichts passiert war. Warum ist noch unklar. Die Arbeiter an der Tunnelbohrmaschine flüchteten in einen Rettungscontainer. Die Feuerwehr war 15 Minuten nach der Alarmierung mit 45 Mann am Tunnel. Zwischen Innsbruck und Südtirol entsteht bis 2026 der längste Tunnel der Welt. Er wird 64 Kilometer lang sein. Innsbruck - Bei den Bauarbeiten im Brenner Basistunnel in Österreich hat ein Fehlalarm für Aufregung gesorgt. (Politik, 11.12.2017 - 10:50) weiterlesen...

Rauch im Brenner Basistunnel. An einer Bohrmaschine entwickelte sich Rauch. Zwölf Bauarbeiter suchten in einem nahen Sicherheitscontainer Zuflucht. Der Aufenthalt von drei weiteren Arbeitern ist unklar. Zwischen Innsbruck und Südtirol entsteht bis 2026 der längste Tunnel der Welt, insgesamt 64 Kilometer lang. Innsbruck - Bei den Bauarbeiten im Brenner Basistunnel in Österreich hat es einen Zwischenfall gegeben. (Politik, 11.12.2017 - 09:50) weiterlesen...

Verschneite Nacht - Tauwetter nach Verkehrschaos: Lage normalisiert sich. Polizei und Feuerwehr müssen zu Hunderten von Unfällen ausrücken. Am Morgen herrscht dann zumeist ein ganz anderes Bild - ein paar Grad machen den Unterschied. Der Wintereinbruch hält Einsatzkräfte in der Nacht in Atem. (Politik, 11.12.2017 - 08:12) weiterlesen...

Auto prallt gegen Baum - 87-Jährige stirbt. Eine 87-Jährige erlitt tödliche Verletzungen, die drei weiteren Insassen wurden schwer verletzt. Im Wagen saßen zwei Ehepaare. Der 64-Jährige Autofahrer war am Abend aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Die 87-Jährige starb noch am Unfallort. Der Fahrer sowie ein 89-Jähriger Mann und eine 60-Jährige Frau wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Kisdorf - Tödlicher Ausflug am zweiten Advent: Ein Auto mit vier Senioren ist im schleswig-holsteinischen Kisdorf gegen einen Baum geprallt. (Politik, 11.12.2017 - 07:46) weiterlesen...

Bahn-, Auto- und Flugverkehr - Schnee, Eis und Sturm sorgen für Chaos. In vielen Teilen Deutschlands musste die Polizei wegen Hunderter Unfälle ausrücken. Der Wintereinbruch hat Einsatzkräfte in der Nacht zum Montag in Atem gehalten. (Politik, 11.12.2017 - 07:00) weiterlesen...