Parteien, Steuern

FDP-Präsidiumsmitglied Volker Wissig hat die die Steuersenkungspläne der Union in harten Worten kritisiert.

29.08.2016 - 17:29:26

FDP: Steuersenkungspläne der Union unglaubwürdig

"Die Steuersenkung, welche die Union heute verspricht, wären ohne ihre Hinhaltetaktik schon längst Realität", so Wissig am Montag. Die CDU sei in den vergangenen Amtszeiten nicht als Entlastungspartei aufgetreten. "Es entbehrt daher nicht einer gewissen Ironie, dass die Union nun, wo die Legislaturperiode auf ihr Ende zugeht, ihr Herz für Steuersenkungen entdeckt", so der FDP-Politiker weiter. Wenn Union und SPD nun versuchten, sich wechselseitig in Ankündigungen zu überbieten, wer die Steuerzahler mehr entlasten oder das Steuersystem gerechter gestalten will, zeige dies nur, wie wenig in den letzten Jahren in diesen Bereichen passiert sei. "Es ist höchste Zeit, dass wir wieder über eine Entlastung der Bürgerinnen und Bürger diskutieren", sagte Wissig.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Schulz: Thema Europa rechtfertigt Koalitionsverhandlungen SPD-Chef Martin Schulz sieht bereits das Sondierungsergebnis für die Europapolitik als ausreichenden Grund, Koalitionsverhandlungen mit der Union aufzunehmen. (Politik, 16.01.2018 - 17:25) weiterlesen...

Guttenberg: GroKo bietet nichts wirklich Neues Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) glaubt nicht, dass eine mögliche Große Koalition für die nötige Aufbruchstimmung in Deutschland sorgen würde. (Politik, 16.01.2018 - 14:12) weiterlesen...

Altmaier gegen Nachverhandlungen mit SPD Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat Nachverhandlungen mit der SPD über die Bürgerversicherung und zur sachgrundlosen Befristung von Arbeitsverträgen abgelehnt. (Politik, 16.01.2018 - 13:27) weiterlesen...

Widerstand in SPD gegen Große Koalition wächst Der Widerstand in der SPD gegen eine Neuauflage der Großen Koalition wächst. (Politik, 16.01.2018 - 11:48) weiterlesen...

Gysi hält Wunsch nach neuer Partei für völlig überflüssig Der Vorsitzende der Europäischen Linken und frühere Linksfraktionschef, Gregor Gysi, hat seine Partei vor der Gründung einer neuen Linken gewarnt. (Politik, 16.01.2018 - 08:53) weiterlesen...

Bouffier erteilt SPD-Forderung nach Nachverhandlungen Absage Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat den Forderungen aus der SPD nach Nachverhandlungen des Sondierungspapiers eine klare Absage erteilt. (Politik, 16.01.2018 - 07:56) weiterlesen...