Parteien, Blaue

Ex-AfD-Chefin Frauke Petry hat die Gründung einer neuen Partei mit dem Namen "Blaue Partei" bestätigt - wichtiger sei aber ein neues Bürgerforum mit dem Namen "Blaue Wende".

12.10.2017 - 17:59:39

Blaue Wende: Frauke Petry will Bürgerforum gründen

Dort solle man sich mit und ohne Parteibuch unabhängig von der Farbe engagieren, sagte Petry dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Freitagausgaben). Dieses wolle sie in den kommenden Monaten vorstellen.

"Mit diesen Bürgern wollen wir realistische Lösungen für die Aufgaben der kommenden Jahre diskutieren, sie vernetzen und uns auf kommende Wahlen vorbereiten", so Petry. Fähige Kandidaten sollten zukünftig auf allen Ebenen auf freien Listen kandidieren können. Der "blauen Partei" komme daher vor allem eine strukturelle Aufgabe zu, "damit die demokratischen Standards der Entscheidungsfindung erfüllt werden". Die Partei solle jedoch zukünftig nicht mehr die Hauptrolle spielen, so Petry.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Widerstand in SPD gegen Personalpolitik von Schulz und Nahles In der SPD regt sich Widerstand gegen die Personalpolitik von Parteichef Martin Schulz und Fraktionschefin Andrea Nahles: "Wer im Wahlkampf verspricht, sein Kabinett paritätisch zu besetzen, darf bei Partei- und Fraktionsgremien nicht hinter diesen Anspruch zurückfallen", sagte Elke Ferner, Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF), den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Donnerstag). (Politik, 18.10.2017 - 16:52) weiterlesen...

Union und FDP nach erstem Sondierungstreffen zuversichtlich CDU-Generalsekretär Peter Tauber hat sich nach dem ersten Gespräch mit der FDP über eine mögliche Jamaika-Koalition zuversichtlich geäußert. (Politik, 18.10.2017 - 14:47) weiterlesen...

Schulz: SPD muss wieder Systemfrage stellen SPD-Chef Martin Schulz setzt auf einen deutlichen Linkskurs, um die Krise seiner Partei zu überwinden. (Politik, 18.10.2017 - 14:31) weiterlesen...

Von der Leyen warnt Union vor Rechtsruck Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat ihre Partei davor gewarnt, aus dem Ergebnis der Österreich-Wahl falsche Schlüsse zu ziehen. (Politik, 18.10.2017 - 14:23) weiterlesen...

Liebich kritisiert Partei- und Fraktionsführung der Linken Der Linken-Bundestagsabgeordnete Stefan Liebich hat das Vorgehen der linken Partei- und Fraktionsführung vor und während der Fraktionsklausur in Potsdam kritisiert. (Politik, 18.10.2017 - 14:04) weiterlesen...

FDP-Chef Lindner nennt Einwanderungsgesetz Koalitionsbedingung FDP-Chef Christian Lindner hat zum Beginn der Sondierungsgespräche weitere Bedingungen für die Bildung einer Jamaika-Koalition gestellt. (Politik, 18.10.2017 - 13:58) weiterlesen...