Regierung, Gesellschaft

Edinburgh - Der Skandal um sexuelle Übergriffe in der britischen Politik weitet sich aus.

04.11.2017 - 23:14:06

Schottischer Staatssekretär gibt wegen Vorwürfen Amt auf. Schottlands Staatssekretär für Kinderbetreuung, Mark McDonald, ist am Abend wegen möglichen Fehlverhaltens von seinem Amt in Edinburgh zurückgetreten. «Ich entschuldige mich uneingeschränkt bei jedem, den ich verärgert habe oder der mein Verhalten als unangemessen empfunden hat», teilte der Politiker der Schottischen Nationalpartei mit. Details nannte er nicht. Der Skandal um sexuelle Belästigungen hatte in der vergangenen Woche zum Rücktritt von Verteidigungsminister Michael Fallon geführt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!