Verkehr, Nordrhein-Westfalen

Duisburg - Die bei Duisburg über den Rhein führende Brücke der Autobahn 40 muss in beide Richtungen gesperrt werden.

02.08.2017 - 18:18:06

Riss in Seilverankerung - Rheinbrücke der Autobahn 40 bei Duisburg gesperrt. Grund ist ein Riss in einer Seilverankerung, der bei der regelmäßigen Überprüfung entdeckt wurde. Die Vorbereitungen für die Komplettsperrung begannen am Mittwochnachmittag.

Wie lange die Reparatur dauern wird, konnte ein Sprecher des Landesbetriebs Straßen.NRW nicht genau sagen, er ging jedoch von mehreren Tagen aus. Damit ist die wohl wichtigste Verbindung zwischen den Niederlanden und dem Ruhrgebiet dicht. Die Straßenbehörde riet dazu, den Bereich weiträumig zu umfahren.

Die 777 Meter lange Brücke wurde 1970 für bis zu 30 000 Autos am Tag gebaut. Die Belastung durch inzwischen täglich 100 000 Fahrzeuge - davon 10 000 Lastwagen - haben das Bauwerk marode gemacht. Fahrbahn und Querträger mussten schon wiederholt repariert werden.

Ein Neubau ist bereits geplant. Nach Angaben der von Bund und Ländern getragenen Projektgesellschaft Deges wird er aber frühestens 2026 fertiggestellt sein.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Mann aus Cabrio geschleudert und von LKW überrollt - tot. Der 30-Jährige starb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei in der Nacht mitteilte. Zuvor war der Sportwagen beim Überholen auf Höhe einer Ausfahrt mit dem Lkw kollidiert, woraufhin der Fahrer die Kontrolle über das Cabrio verlor. In dem Fahrzeug befand sich neben dem 30-Jährigen noch ein 29 Jahre alter Beifahrer. Der Fahrer des Wagens war bei dem Unfall nach Polizeiangaben womöglich nicht angeschnallt. Düsseldorf - Der Fahrer eines Cabrios ist bei einem Unfall in Düsseldorf aus seinem Wagen geschleudert und von einem Lastwagen überrollt worden. (Politik, 20.10.2017 - 07:28) weiterlesen...

Bewertungsportal illegal - Rote Linie für «Autofahrer-Pranger». Denn es geht um Verstöße gegen den Datenschutz. Fahren Autofahrer vorsichtiger, wenn ihr Fahrstil von anderen öffentlich bewertet wird? Diese Frage bleibt vor Gericht in Münster offen. (Politik, 19.10.2017 - 17:28) weiterlesen...

Verstoß gegen Datenschutz - NRW-Oberverwaltungsgericht stoppt «Autofahrer-Pranger» Münster - Das umstrittene Internetportal « verstößt nach aktueller Rechtsprechung gegen den Datenschutz und ist in der aktuellen Version unzulässig. (Politik, 19.10.2017 - 15:58) weiterlesen...

fahrerbewertung.de - Richter verhandeln über umstrittenen «Autofahrer-Pranger». Die obersten Verwaltungsrichter des Landes NRW schauen nun genau hin. Ist es ein Beitrag zur Sicherheit im Straßenverkehr - oder ein Internet-Pranger? Ein Portal zum Bewerten von Autofahrern verstößt nach Ansicht von Datenschützern gegen gesetzliche Vorgaben. (Politik, 19.10.2017 - 10:44) weiterlesen...