Prozesse, Loveparade

Düsseldorf - Sieben Jahre nach der Duisburger Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten soll die Schuldfrage der Tragödie doch noch in einem Strafprozess aufgearbeitet werden.

24.04.2017 - 16:02:06

Loveparade-Taragödie: Gericht will Schuldfrage klären. Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat entschieden, die Anklage gegen alle zehn Angeklagten zuzulassen. Ein OLG-Senat kassierte damit einen Beschluss des Landgerichts Duisburg. Dieses hatte vor einem Jahr die Anklagen gegen insgesamt zehn Beschuldigte noch zurückgewiesen. Bei dem Technofestival war es an einer Engstelle zu einem Gedränge gekommen. 21 Menschen starben, mindestens 652 wurden verletzt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!