Luftverkehr, Irland

Dublin - Ryanair streicht in den kommenden sechs Wochen täglich bis zu 50 ihrer mehr als 2500 Flüge pro Tag, um die eigene Pünktlichkeit zu verbessern.

15.09.2017 - 22:10:05

Ryanair streicht tausende Flüge. Nach Unternehmensangaben fallen damit bis Ende Oktober insgesamt rund 2000 Flüge aus, betroffene Passagiere sollten direkt informiert werden. Sie können umbuchen oder den Ticketpreis erstattet bekommen. Unter anderem durch Fluglotsenstreiks in Frankreich, schlechtes Wetter und urlaubsbedingte Verschiebungen bei den Crews sei die Pünktlichkeitsquote auf unter 80 Prozent gesunken, hieß es zur Begründung.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Nach Flugstreichungen: Ryanair bietet Piloten mehr Geld an. Das sagte der Chef der irischen Billig-Airline, Michael O'Leary, bei der Aktionärsversammlung in Dublin. Gleichzeitig kündigte er an, Piloten der Fluggesellschaft sollten ihren Urlaub teilweise aufs kommende Jahr verschieben, um weitere Flugstreichungen zu verhindern. Ryanair kämpft derzeit mit Planungsschwierigkeiten und einem Mangel an Reservepiloten. Die Airline hatte angekündigt, täglich bis zu 50 ihrer mehr als 2500 Flüge zu streichen. Dublin - Ryanair-Piloten an verschiedenen Standorten sollen Gehaltserhöhungen von bis zu 10 000 Euro jährlich bekommen. (Politik, 22.09.2017 - 03:50) weiterlesen...

Nach Flugstreichungen - Ryanair bietet Piloten mehr Geld an. Damit will die Airline verhindern, dass es zu weiteren Flugstreichungen aus Mangel an Piloten kommt. Bis zu 10 000 Euro mehr will Ryanair seinen Flugzeugführern unter anderem in Berlin und anderen Standorten zahlen. (Wirtschaft, 21.09.2017 - 21:27) weiterlesen...

«Loyalitätsbonus» abgelehnt - Nach Ryanair-Ausfällen: Piloten sollen Urlaub aufschieben. Das sagte der Chef der irischen Billig-Airline Michael O'Leary bei der Aktionärsversammlung in Dublin. Dublin - Ryanair-Piloten sollen ihren Urlaub teilweise aufs kommende Jahr verschieben, um weitere Flugstreichungen zu verhindern. (Wirtschaft, 21.09.2017 - 13:19) weiterlesen...

Bis zu 50 Flüge täglich - Ryanair veröffentlicht Liste gestrichener Flüge. Betroffene Passagiere würden zudem per Email über die Streichungen benachrichtigt, teilte das Unternehmen mit. Dublin - Der Billigflieger Ryanair hat eine Liste aller gestrichenen Flüge der kommenden Wochen auf seiner Webseite veröffentlicht. (Wirtschaft, 19.09.2017 - 07:52) weiterlesen...

Ryanair veröffentlicht Liste gestrichener Flüge. Betroffene Passagiere würden zudem per Email über die Streichungen benachrichtigt, teilte das Unternehmen in der Nacht mit. Wird ein Flug abgesagt, können Ryanair-Kunden demnach entweder eine Rückerstattung beantragen oder kostenlos auf einen anderen verfügbaren Flug umbuchen. Heute sind allein sechs Flüge von und nach Deutschland betroffen - auf den Strecken Nürnberg-Mailand, Köln-Mailand sowie Berlin-Dublin. Dublin - Der Billigflieger Ryanair hat eine Liste aller gestrichenen Flüge der kommenden Wochen auf seiner Webseite veröffentlicht. (Politik, 19.09.2017 - 04:00) weiterlesen...

Ryanair nach Flugstreichungen in der Kritik - EU mahnt. Brüssel - Der Billigflieger Ryanair ist wegen seiner Flugstreichungen heftig in die Kritik geraten. Die EU-Kommission mahnte die Iren, die europäischen Verbraucherrechte der Passagiere zu achten. Diese hätten bei der Absage eines Flugs eine Reihe von Ansprüchen, betonte ein Kommissionssprecher in Brüssel. Ryanair bekräftigte, vom 21. September bis Ende Oktober täglich bis zu 50 ihrer mehr als 2500 Flüge abzusagen. Dies wären insgesamt rund 2000 Verbindungen. Begründung: Man wolle die Pünktlichkeit verbessern und müsse zudem Urlaubsansprüche der Crews berücksichtigen. Ryanair nach Flugstreichungen in der Kritik - EU mahnt (Politik, 18.09.2017 - 22:42) weiterlesen...