Fußball, Champions League

Die Polizei warnt vor Gerüchten und Spekulationen: Am Mannschaftsbus von Borussia Dortmund explodierten am Abend kurz nach der Abfahrt vom Stadion drei Sprengsätze.

11.04.2017 - 20:28:05

Spielabsage möglich - Ein Verletzter nach Explosionen an BVB-Bus

Dortmund - Kurz nach der Abfahrt von Borussia Dortmund vom Hotel zum Stadion sind in der Nähe des Mannschaftsbusses drei Sprengsätze explodiert, teilte die Polizei in Dortmund am Dienstagabend mit.

Der BVB-Bus wurde nach Vereinsangaben an zwei Stellen beschädigt. Eine Person wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die Dortmunder sollen am Dienstagabend das Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen AS Monaco bestreiten. Ob die Partie angepfiffen werden kann, war unklar. Dortmund teilte mit, dass eine Entscheidung bis 20.30 Uhr fallen solle.

Stadionsprecher Norbert Dickel informierte die Fans vor Ort: «Es besteht jetzt hier im Stadion kein Grund zur Panik», sagte Dickel, der von einem «gravierenden Zwischenfall» sprach.

«Bombenexplosion am Mannschaftsbus am Mannschaftshotel. Spieler in Sicherheit. Keine Gefahr im und am Stadion. Weitere Infos folgen. #bvbasm» twitterte der Fußball-Bundesligist. «Bitte warten Sie auf offizielle Informationen + unterlassen Gerüchte und Spekulationen. Damit unterstützen Sie uns sehr», twitterte die Polizei. Der Ort der Explosionen wurde weiträumig abgesperrt. Die Mannschaft sollte mit einem anderen Bus zum Stadion gebracht werden.

Die UEFA kündigte in Kürze weitere Informationen an. In einer weiteren Polizeimitteilung hieß es: «Nach jetzigem Kenntnisstand sind die Scheiben des Busses (ganz oder teilweise) geborsten und eine Person wurde verletzt. Um was es sich bei der Explosion genau gehandelt hat oder wo genau etwas explodiert ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Champions League - RB Leipig ärgert sich über verpassten Sieg. Die Spieler von RB Leipzig ärgern sich nach dem verpassten Premierensieg gegen Vorjahres-Halbfinalist AS Monaco. Für Nationalspieler Demme war wichtig: «Wir wissen, dass wir mithalten können.» Nun kommt Gladbach. Schlotternde Knie, Nervosität und fehlende Durchschlagskraft. (Sport, 14.09.2017 - 12:38) weiterlesen...

1:3 bei Tottenham Hotspur - Fehlstart mit hohem Frustfaktor: BVB fühlt sich verschaukelt. Die Auftaktniederlage im vermeintlichen Schlüsselspiel der Champions League bei Tottenham Hotspur bereitet den Dortmundern reichlich Frust. Dazu tragen nicht nur die eigenen Abwehrfehler bei. Mutig aber erfolglos. (Sport, 14.09.2017 - 10:40) weiterlesen...

Mutig aber erfolglos - Dortmund schiebt nach 1:3 Frust - Kritik am Referee. Die Leistung des Schiedsrichters sorgte für zusätzlichen Frust. Nach der Auftaktniederlage im Schlüsselspiel bei Tottenham Hotspur steht der BVB in der wohl schwersten Champions-League-Gruppe mächtig unter Druck. (Politik, 14.09.2017 - 07:24) weiterlesen...

1:1 gegen Monaco - Leipzig nach Premieren-Remis: Stolz und trotzdem unzufrieden. Und dabei holt RB Leipzig gegen AS Monaco einen Punkt. Trotzdem sind die Sachsen nicht zu hundert Prozent zufrieden. Sie vergeben viele Chancen - und damit sogar den Sieg. Es ist vollbracht: Die Premiere im Konzert der ganz Großen des Fußballs. (Sport, 14.09.2017 - 07:16) weiterlesen...

Fußball-Königsklasse - Real besiegt Nikosia mit 3:0 - Liverpool nur 2:2. Der FC Liverpool hatte sich den Start anders vorgestellt: Das Team von Jürgen Klopp kommt gegen den FC Sevilla nur zu einem 2:2. Titelverteidiger Real Madrid startet mit einem 3:0-Pflichtspielsieg gegen Nikosia in die Champions League. (Sport, 13.09.2017 - 23:04) weiterlesen...

Leipzig 1:1 bei Champions-League-Debüt, BVB verliert 1:3. Emil Forsberg machte nach 33. Minuten den ersten Europapokal-Treffer der Leipziger Vereinsgeschichte. Nur eine Minute später aber glich Youri Tielemans aus. Borussia Dortmund ist mit einer Enttäuschung in die Königsklasse gestartet. Der BVB verlor bei Tottenham Hotspur mit 1:3. Die Tore für die Engländer erzielten Heung-Min Son und zweimal Harry Kane. Der Neu-Dortmunder Andrej Jarmolenko sorgte für den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich. Leipzig - RB Leipzig musste sich bei seine Premiere in der Fußball-Champions League am Abend gegen den AS Monaco mit einem 1:1 begnügen. (Politik, 13.09.2017 - 23:02) weiterlesen...