Extremismus, Verfassungsschutz

Die Gefahren des Islamismus stehen im Fokus des Verfassungsschutzberichts 2016.

04.07.2017 - 04:44:06

Islamismus im Brennpunkt - De Maizière und Maaßen legen Verfassungsschutzbericht vor. Doch auch die vor Jahren noch weithin unbekannte «Reichsbürger»-Bewegung zieht die Aufmerksamkeit der Verfassungsschützer auf sich.

Berlin - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) und der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, stellen heute den Verfassungsschutzbericht 2016 vor. Der Bericht beleuchtet extremistische Tendenzen in Deutschland.

Diesmal soll es vor allem um Gefahren des Islamismus gehen, aber auch um Links- und Rechtsextremismus, Spionage vor der Bundestagswahl und die «Reichsbürger»-Szene. Das Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet die «Reichsbürger»-Bewegung seit vergangenem November.

Sogenannte Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht als Staat an und behaupten stattdessen, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!