Parteien, Asyl

Die FDP zeige sich am Montag zufrieden über die Einigung innerhalb der Union in der Flüchtlingspolitik: "Es gibt endlich eine gemeinsame Linie von CDU und CSU.

09.10.2017 - 17:21:34

FDP zufrieden über Einigung in der Union

Auf der Basis kann man reden", sagte FDP-Generalsekretärin Nicola Beer dem "Handelsblatt" (Dienstag). Beim Zuwanderungsgesetz will die FDP aber weiter gehen als die Union: "Wir brauchen ein Einwanderungsgesetz, das die Migrationsfragen neu ordnet: hier ist klar zwischen Asyl nach Artikel 16 des Grundgesetzes, befristetem Flüchtlingsschutz und Einwanderung nach einem Punktesystem nach kanadischem Vorbild zu unterscheiden", sagte Beer.

Die FDP lehnt den Vorstoß der Union ab, nur Fachkräften mit Arbeitsvertrag die Zuwanderung zu erlauben. Voraussetzungen könnten ebenso Alter, berufliche Qualifikation und Sprache sein, um eine Aufenthaltsgenehmigung für ein Jahr zu erhalten, um selbst eine Arbeit suchen zu können.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Bouffier gegen abgewandelte GroKo Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat Erwägungen in der SPD zurückgewiesen, ein Koalitionsbündnis mit der Union könne auch die Verabredung enthalten, für bestimmte Felder der Politik die Möglichkeit wechselnder Mehrheiten zu vereinbaren. (Politik, 12.12.2017 - 19:36) weiterlesen...

Grünen-Politiker Giegold erwägt Kandidatur für Parteivorsitz Der Grünen-Europaabgeordnete Sven Giegold hält sich eine Kandidatur für den Parteivorsitz weiterhin offen. (Politik, 12.12.2017 - 15:36) weiterlesen...

CDU-Vize Klöckner lehnt Kooperationskoalition ab CDU-Vize Julia Klöckner hat sich gegen eine sogenannte "Kooperationskoalition" ausgesprochen. (Politik, 12.12.2017 - 12:10) weiterlesen...

Thüringens CDU-Chef will gemeinsame Leitidee von Union und SPD Thüringens CDU-Vorsitzender Mike Mohring hat die Teilnehmer am Spitzengespräch von Union und SPD aufgefordert, eine Leitidee für gemeinsame Sondierungen zu formulieren. (Politik, 12.12.2017 - 07:56) weiterlesen...

Parteilinke der Grünen lehnen Realo-Doppelspitze ab Vertreter der Parteilinken bei den Grünen haben sich gegen eine Doppelspitze aus den beiden Vertretern des Realo-Flügels Robert Habeck und Annalena Baerbock ausgesprochen. (Politik, 12.12.2017 - 07:13) weiterlesen...

Michael Kellner kandidiert erneut als Grünen-Geschäftsführer Der Politische Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, will beim Parteitag im Januar erneut für dieses Amt kandidieren. (Politik, 12.12.2017 - 01:01) weiterlesen...