Wahlen, Parteien

Die Bundesvorsitzende der Grünen, Simone Peter, lobt die Gespräche über eine mögliche rot-rot-grüne Koalition.

19.10.2016 - 14:45:33

Grünen-Chefin Peter lobt Gespräche über Rot-Rot-Grün

"Es ist gut, wenn Grüne, SPD und Linkspartei gemeinsam die Möglichkeiten einer Regierungsbildung auch auf Bundesebene ausloten", sagte Peter den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Wir wollen als Grüne 2017 realistische Optionen haben, die große Koalition abzulösen und einen Politikwechsel in zentralen Handlungsfeldern herbeizuführen. Da kann es nicht genug Gespräche geben." Am Dienstagabend hatten sich knapp hundert Abgeordnete von SPD, Grünen und Linken in Berlin getroffen. Auch SPD-Chef Sigmar Gabriel hatte dem Treffen einen überraschenden Besuch abgestattet.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Albig: Wahlausgänge in Schleswig-Holstein sind immer knapp Eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sieht sich Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ungeachtet eines Vorsprungs der CDU in jüngsten Umfragen auf dem Weg zum Wahlsieg. (Politik, 29.04.2017 - 16:41) weiterlesen...

Lindner: FDP wird sich nicht unterordnen FDP-Chef Christian Lindner hat beim Parteitag in Berlin deutlich gemacht, dass sich seine Partei nach der Bundestagswahl nicht unterordnen werde. (Politik, 29.04.2017 - 13:25) weiterlesen...

INSA-Umfrage: CDU in Schleswig-Holstein klar vor SPD In der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein führt die CDU mit 33 Prozent klar vor der SPD, die auf 29 Prozent zurückfällt. (Politik, 29.04.2017 - 00:01) weiterlesen...

Forsa-Umfrage: CDU und FDP legen in NRW zu, SPD verliert Zwei Wochen vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 14. (Politik, 28.04.2017 - 16:36) weiterlesen...

Kubicki: Gute Chancen für Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein FDP-Bundesvize Wolfgang Kubicki sieht gute Chancen für eine schwarz-gelb-grüne Koalition nach der Landtagswahl in Schleswig-Holstein am 7. (Politik, 28.04.2017 - 13:51) weiterlesen...

Löhrmann beklagt aggressive gesellschaftliche Stimmung Die Spitzenkandidatin der Grünen in NRW, Sylvia Löhrmann, hält eine aggressiver gewordene Grundstimmung in der Gesellschaft für die Ursache für das Umfrage-Tief der Grünen. (Politik, 28.04.2017 - 13:24) weiterlesen...