Parteien, Merkel

Der US-Wahlkampf ist für die CDU-Vorsitzende Angela Merkel offenbar ein abschreckendes Beispiel.

06.12.2016 - 05:00:51

Merkel ruft Parteien zum respektvollen Umgang auf

"Ich möchte nicht, dass der Wahlkampf in Deutschland in dem Ton geführt wird, der zum Teil im US-Wahlkampf geherrscht hat. Wir wollen respektvoll miteinander streiten; so werde ich es jedenfalls halten", sagte die CDU-Chefin der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ, Dienstagausgabe).

Politiker müssten sich immer aufs Neue fragen, "wie wir die Menschen erreichen." Auf die Frage, ob sie sich ändern müsse, antwortete Merkel, "ich persönlich mache mich mit meinen Fähigkeiten, so wie ich bin, an die Arbeit." Leben heiße immer auch Veränderung. "Mein Grundansatz aber, wie ich an die Politik und die Menschen herangehe, der wird immer unverändert bleiben", versicherte Merkel.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!