Parteien, Sonntagstrend

Der Umfragewert der Grünen sinkt zu ihrem Parteitag.

18.06.2017 - 10:26:39

Sonntagstrend: Umfragewert der Grünen sinkt

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, verlieren die Grünen gegenüber der Vorwoche einen Zähler und erreichen sieben Prozent. Damit fällt ein mögliches Regierungsbündnis aus Rot-Rot-Grün auf den niedrigsten Wert in 2017. Die SPD kommt erneut nur auf 25 Prozent, die Linke liegt wie in der Vorwoche bei neun Prozent.

Zusammen kommen die drei Parteien auf 41 Prozent, ein so niedriger Wert wurde in diesem Jahr nur einmal im Januar erreicht. CDU/CSU erreichen erneut auf 39 Prozent, die FDP erneut auf sieben Prozent. Auf die sonstigen Parteien entfallen fünf Prozent (Plus eins). Für den Fall, dass der Bundeskanzler direkt gewählt werden könnte, baut Angela Merkel ihren Vorsprung vor Martin Schulz deutlich aus. 55 Prozent würden sich laut einer Umfrage von Emnid für "Bild am Sonntag" derzeit für die Kanzlerin entscheiden, für den SPD-Herausforderer nur 26 Prozent. Im Februar hatte Schulz mit Merkel noch gleichauf gelegen. Besonders schlecht schneidet Schulz bei Wählerinnen ab. Nur 20 Prozent der Frauen würden sich bei einer Direktwahl für ihn entscheiden, Kanzlerin Merkel würde 65 Prozent erreichen. Für den Sonntagstrend hat Emnid zwischen dem 08. und 13. Juni 2054 repräsentativ ausgewählte Personen befragt.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Bericht: SPD scheitert mit Wunsch nach größerem Bundestagspräsidium Die SPD ist offenbar mit ihrem Plan gescheitert, die Zahl der Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages ein weiteres Mal zu erhöhen. (Politik, 17.10.2017 - 12:55) weiterlesen...

Bericht: Wagenknecht greift Kipping und Riexinger an Unmittelbar vor Beginn der Klausurtagung der Linken in Potsdam hat Fraktionschefin Sahra Wagenknecht offenbar schwere Vorwürfe gegen die Parteivorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger erhoben. (Politik, 17.10.2017 - 11:24) weiterlesen...

FDP-Chef kann sich Jamaika-Koalition in Niedersachsen vorstellen FDP-Chef Christian Lindner kann sich eine Jamaika-Koalition in Niedersachsen vorstellen. (Politik, 17.10.2017 - 10:32) weiterlesen...

Nahles: Heute beginnt die Oppositionsarbeit SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles glaubt, dass ihre Fraktion wegen des Erfolgs der SPD bei der Niedersachsen-Wahl mit "mehr Schwung" in die anstehende Arbeit in der Opposition gehen kann. (Politik, 17.10.2017 - 09:51) weiterlesen...

Strobl mahnt Union zu Mitte-Kurs CDU-Vize Thomas Strobl hat seine Partei aufgefordert, sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren und einen Mitte-Kurs zu steuern. (Politik, 17.10.2017 - 07:11) weiterlesen...

Bericht: Linken-Abgeordnete wollen Wagenknecht und Bartsch entmachten Teile der neuen Bundestagsfraktion der Linken wollen offenbar die Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch entmachten. (Politik, 17.10.2017 - 05:03) weiterlesen...