Parteien, Kahrs

Der Sprecher des Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, hat sich für den Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel als Kanzlerkandidaten ausgesprochen.

22.11.2016 - 01:02:13

Kahrs will Gabriel als Kanzlerkandidaten

Er hoffe für die SPD, "dass wir entspannt unseren Fahrplan durchziehen, Sigmar Gabriel als Parteivorsitzenden wählen und ihn dann zu gegebener Zeit als Kanzlerkandidaten aufstellen", sagte Kahrs der "Berliner Zeitung" (Dienstagsausgabe) und fügte hinzu: "Ich bin großer Sigmar-Gabriel-Fan. Er ist gut. Er kann das. Er sollte das machen."

Der SPD-Vorsitzende habe "eine hervorragende Leistungsbilanz: Wie er den Koalitionsvertrag verhandelt hat, wie er das Kabinett zusammengesetzt hat, wie wir all das, was wir in den Koalitionsvertrag geschrieben haben, in der Praxis auch durchgesetzt haben. Wir haben 20 Milliarden Euro an Länder und Kommunen gegeben. Und das war Sigmar Gabriel. Von der Bundespräsidenten-Aufstellung ganz zu schweigen. Ich glaube, dass er?s kann." Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hingegen sei zu ihrer am Sonntag verkündeten Kandidatur für die Union offensichtlich "bequatscht worden", erklärte der SPD-Bundestagsabgeordnete. "So ist sie am Sonntag auch aufgetreten. Das wirkte wie ein Abgesang, wie eine Götterdämmerung."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Söder erklärt Streit mit Seehofer für beendet Der designierte bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) erklärt den Streit in seiner Partei dauerhaft für beendet: "Wenn eine Entscheidung getroffen wurde, versammeln sich alle dahinter und stehen dazu. (Politik, 17.12.2017 - 00:06) weiterlesen...

Unterstützung aus der SPD für Gabriels Heimat-Forderung Bundesaußenminister Sigmar Gabriel bekommt für seine Forderung, dass die SPD eine Kurskorrektur brauche und über Begriffe wie "Leitkultur" und "Heimat" offen diskutieren müsse, Unterstützung des wichtigen SPD-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen. (Politik, 17.12.2017 - 00:05) weiterlesen...

Weil ermahnt die Union: Ohne die SPD geht nichts Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat die Union zu einer besseren Kooperation mit seiner Partei aufgefordert. (Politik, 17.12.2017 - 00:03) weiterlesen...

Söder betont Einigkeit mit CSU-Chef Seehofer Der designierte bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat die Einigkeit mit CSU-Chef Horst Seehofer betont. (Politik, 16.12.2017 - 16:08) weiterlesen...

Söder zum Spitzenkandidat für Landtagswahl in Bayern nominiert Markus Söder ist auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg zum Spitzenkandidat seiner Partei für die Landtagswahl 2018 in Bayern nominiert worden. (Politik, 16.12.2017 - 13:33) weiterlesen...

Seehofer mit 83,7 Prozent als CSU-Chef wiedergewählt CSU-Chef Horst Seehofer ist am Samstag auf dem CSU-Parteitag in Nürnberg im Amt bestätigt worden. (Politik, 16.12.2017 - 11:33) weiterlesen...