Wahlen, Parteien

Der Parteivorsitzende der Linken, Bernd Riexinger, hat scharfe Kritik am Zukunftsplan der SPD geübt.

17.07.2017 - 09:19:26

Linken-Chef Riexinger kritisiert SPD-Zukunftsplan

Das Programm von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sei mutlos und zu wenig ambitioniert, sagte der Linken-Chef in der "Bild"-Sendung "Die richtigen Fragen" (Montag). Schulz versuche, den Wahlkampf so neu zu starten.

Im Kern laufe es nach der Bundestagswahl auf ein "weiter so" hinaus, sagte Riexinger. Als "verwirrend" bezeichnete die CSU-Politikerin Dorothee Bär den SPD-Plan. "Mal macht er einen Sieben-Punkte-Plan, mal einen Zehn-Punkte-Plan. Man kommt ganz durcheinander. Ich weiß nicht mehr, was der Martin-Plan ist, der Schulz-Plan oder der SPD-Plan", sagte sie in der "Bild"-Sendung. Den an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gerichteten Vorwurf der Mutlosigkeit im Wahlkampf wies Bär zurück. "Angela Merkel brennt absolut", so die CSU-Politikerin.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Von Dohnanyi: SPD muss Koalition mit der Linken ausschließen Der frühere Hamburger Bürgermeister Klaus von Dohnanyi hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz aufgefordert, vor der Bundestagswahl eine Koalition mit der Linken auszuschließen. (Politik, 21.07.2017 - 11:48) weiterlesen...

Forsa sieht Union und FDP mit regierungsfähiger Mehrheit Die Union legt laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa in der Wählergunst zu und käme, wenn der Bundestag schon jetzt gewählt werden würde, zusammen mit der FDP auf eine regierungsfähige Mehrheit. (Politik, 19.07.2017 - 08:40) weiterlesen...

Allensbach-Chefin: Schulz ist ein König ohne Reich Die Chefin des Instituts für Demoskopie Allensbach, Renate Köcher, sieht ein Problem des SPD-Wahlkampfs im fehlenden Amt von Kanzlerkandidat Martin Schulz. (Politik, 19.07.2017 - 07:49) weiterlesen...

Dreyer: Union bei Obergrenze nicht verlässlich Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat der Union Unzuverlässigkeit in der Frage der Obergrenze für Flüchtlinge vorgeworfen. (Politik, 19.07.2017 - 07:10) weiterlesen...

Allensbach: Union bei knapp 40 Prozent Die Union liegt in der aktuellen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach bei knapp 40 Prozent. (Politik, 18.07.2017 - 18:20) weiterlesen...

Barley: SPD kommt wieder aus dem Umfragetief Bundesfamilienministerin Katarina Barley (SPD) ist zuversichtlich, dass ihre Partei wieder aus dem Umfragetief kommt. (Politik, 18.07.2017 - 15:59) weiterlesen...