Gesundheit, Palliativmediziner

Der Palliativmediziner Matthias Thöns hat die Therapiepraxis bei Sterbenskranken kritisiert.

18.01.2017 - 13:49:30

Palliativmediziner kritisiert Therapiepraxis bei Sterbenskranken

Die medizinische Überversorgung von Patienten am Lebensende werde "zu einer ans Kriminelle grenzenden Fachrichtung" gemacht, sagte Thöns der Wochenzeitung "Die Zeit". Menschen würden mit "sündhaft teuren, äußerst belastenden Therapien gequält, oft sogar gegen ihren Willen".

So manche medizinische Versorgung nütze Sterbenskranken nicht, sondern schade sogar. In einer Erhebung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin gaben kürzlich siebzig Prozent der befragten Ärzte an, dass sie sich mehrmals pro Woche mit dem Problem der Überversorgung konfrontiert sehen. Als Ursache nannten sie neben der Sorge vor Behandlungsfehlern "die Erzielung zusätzlicher Erlöse". Viele Krebspatienten bekämen extrem teure Präparate, die ihnen nicht helfen. Ärzte würden Operationen durchführen, die das Siechtum nur verlängern. Todkranke würden bestrahlt, beatmet oder künstlich ernährt, ohne dass sich dadurch ihre Lebensqualität verbessere. Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) bestreitet das Problem der Übertherapie gegenüber der Zeitung nicht. Er sei jedoch überzeugt, dass der Gesetzgeber kurzfristig wenig tun könne. "Die Frage, welche Behandlungen Ärzte am Lebensende sinnvoll finden, ist eher eine kulturelle als eine, die mit finanziellen Interessen zu tun hat", sagte er der Zeitung. Trotzdem will er sich im Februar mit dem Palliativmediziner Thöns zum Meinungsaustausch treffen.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!