Terrorismus, Europol-Chef

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem europäischen Land gefordert.

27.06.2017 - 10:23:38

Europol-Chef will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

"Das gewalttätige Szenario des Bataclan-Anschlags in Paris hat gezeigt, dass wir fähige und gut ausgerüstete Anti-Terror-Einsatzkräfte brauchen", sagte Wainwright der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Dienstag). Bei dem Anschlag auf ein Konzert im November 2015 hatten Terroristen mit Sturmgewehren ins Publikum geschossen und Handgranaten geworfen.

Wainwright verwies auf den Anschlag auf der Londoner Brücke Anfang Juni, bei dem die Polizei innerhalb von acht Minuten nach dem ersten Anruf den Attentäter getötet habe. "Das ist der Standard, den wir überall haben sollten", so Wainwright. Das bedeute aber nicht, dass jeder Streifenpolizist auf der Straße ein Maschinengewehr dabei haben müsse. "Dann würden wir die Werte, auf denen Europa baut, in Frage stellen", sagte der Euro"Weil Kommunikationskanäle ins Internet abgewandert sind, hat die Polizei einen großen Teil ihrer Möglichkeiten, Terroristen zu überwachen, verloren. Das muss sich ändern", sagte Wainwright.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Syrischer Asylbewerber warnte zweimal vor Anis Amri Ein Asylbewerber warnte zweimal die Behörden vor dem späteren Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz, Anis Amri. (Politik, 17.10.2017 - 13:46) weiterlesen...

Kommunen weisen EU-Alarmbericht zur Sicherheitslage zurück Der deutsche Städte- und Gemeindebund hat sich verwundert über die Einmischung aus Brüssel wegen eines angeblich unzureichenden Terrorschutzes in deutschen Gemeinden gezeigt. (Politik, 17.10.2017 - 12:01) weiterlesen...

Brüssel: Städte müssen sich stärker gegen Terrorangriffe schützen Nach Ansicht der Brüsseler EU-Kommission müssen Städte und Gemeinden künftig deutlich mehr tun, um sich gegen terroristische Angriffe zu schützen. (Politik, 17.10.2017 - 02:01) weiterlesen...

Gabriel verurteilt Anschlag in Somalia Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat den Anschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu vom Wochenende verurteilt. (Politik, 16.10.2017 - 11:45) weiterlesen...

Mindestens 190 Tote bei Anschlag in Somalia Bei einem Selbstmordanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind am Wochenende mindestens 190 Menschen ums Leben gekommen. (Politik, 15.10.2017 - 14:12) weiterlesen...

DPolG will zentrale Zuständigkeit des BKA für islamistische Gefährder Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) fordert als Lehre aus dem Fall des Terroristen Anis Amri, dass das Bundeskriminalamt (BKA) künftig zentral für alle islamistischen Gefährder zuständig wird. (Politik, 15.10.2017 - 02:01) weiterlesen...