Terrorismus, Asyl

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) hat die Terrorgefahr in Deutschland trotz der Festnahme des Terrorverdächtigen Jaber A.

10.10.2016 - 14:26:14

BDK bezeichnet Terrorgefahr in Deutschland als unverändert hoch

in Leipzig als "unverändert hoch" bezeichnet: "Ich glaube, dass sie sich nicht verändert hat durch diesen Einzelfall jetzt, sondern das ist ja nun seit Monaten im Grunde ein gleichbleibendes Thema", sagte der stellvertretende BDK-Vorsitzende Sebastian Fiedler im "Deutschlandfunk". Man könne jetzt nicht sagen, dass sich dadurch etwas beruhigt habe, "dass wir einen Täter festgenommen haben, sondern wir haben auf unterschiedlichsten Baustellen noch äußerst viel zu tun". Der "Informationsaustausch im Bereich der Europäischen Union" müsse optimiert werden. Da fehle ein "europäisches FBI" und ein "europäischer Fahndungsraum". Außerdem müssten "erheblich mehr Ressourcen in Deradikalisierungsprogramme" gesteckt werden.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Syrischer Asylbewerber warnte zweimal vor Anis Amri Ein Asylbewerber warnte zweimal die Behörden vor dem späteren Attentäter vom Berliner Breitscheidplatz, Anis Amri. (Politik, 17.10.2017 - 13:46) weiterlesen...

Kommunen weisen EU-Alarmbericht zur Sicherheitslage zurück Der deutsche Städte- und Gemeindebund hat sich verwundert über die Einmischung aus Brüssel wegen eines angeblich unzureichenden Terrorschutzes in deutschen Gemeinden gezeigt. (Politik, 17.10.2017 - 12:01) weiterlesen...

Brüssel: Städte müssen sich stärker gegen Terrorangriffe schützen Nach Ansicht der Brüsseler EU-Kommission müssen Städte und Gemeinden künftig deutlich mehr tun, um sich gegen terroristische Angriffe zu schützen. (Politik, 17.10.2017 - 02:01) weiterlesen...

Gabriel verurteilt Anschlag in Somalia Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat den Anschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu vom Wochenende verurteilt. (Politik, 16.10.2017 - 11:45) weiterlesen...

Mindestens 190 Tote bei Anschlag in Somalia Bei einem Selbstmordanschlag in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind am Wochenende mindestens 190 Menschen ums Leben gekommen. (Politik, 15.10.2017 - 14:12) weiterlesen...

DPolG will zentrale Zuständigkeit des BKA für islamistische Gefährder Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) fordert als Lehre aus dem Fall des Terroristen Anis Amri, dass das Bundeskriminalamt (BKA) künftig zentral für alle islamistischen Gefährder zuständig wird. (Politik, 15.10.2017 - 02:01) weiterlesen...