Wahlen, Bund

Der Bund der Steuerzahler (BdST) hat vor einer deutlichen Vergrößerung des Bundestages nach der Wahl 2017 gewarnt: "Nach der Bundestagswahl 2017 ist ein deutlicher Anstieg der Mandate höchst wahrscheinlich.

19.10.2016 - 13:42:23

Bund der Steuerzahler: Bis zu 750 Abgeordnete im nächsten Bundestag

Dann könnten bis zu 750 Abgeordnete im Reichstagsgebäude sitzen", sagte BdST-Präsident Reiner Holznagel der "Bild" (Donnerstag). "Selbst die aktuell 630 Parlamentarier sind mehr als geplant, denn das aktuelle Wahlrecht ist unkalkulierbar." Deshalb brauche Deutschland schnell ein neues Wahlrecht. "Ich bin dafür, dass Ausgleichsmandate abgeschafft werden, weil sie die Zahl der Abgeordneten explodieren lassen." Zuvor hatte bereits Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) davor gewarnt, dass im nächsten Bundestag über 100 Abgeordnete mehr sitzen könnten.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Forsa-Chef Güllner hält Gerechtigkeitswahlkampf der SPD für Fehler Der Chef des Meinungsforschungsinstituts Forsa, Manfred Güllner, hält es für falsch, dass die SPD im Wahlkampf trotz eines Sozialausgaben-Rekords weiter auf das Thema soziale Gerechtigkeit setzt: "Die Sozialdemokraten haben noch nie eine Wahl mit Umverteilungsthemen gewonnen. (Politik, 26.07.2017 - 17:37) weiterlesen...

Forsa sieht Union und FDP weiter mit regierungsfähiger Mehrheit Union und FDP kommen in der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa weiterhin auf eine regierungsfähige Mehrheit. (Politik, 26.07.2017 - 09:05) weiterlesen...

Ökonomen sehen Populismus-Gefahr nicht gebannt Führende Ökonomen in Deutschland haben zurückhaltend auf eine Studie der Bertelsmann-Stiftung reagiert, wonach populistische Einstellungen bei deutschen Wählern derzeit nicht mehrheitsfähig seien. (Politik, 25.07.2017 - 14:29) weiterlesen...

Präsidialamt: Keine Absprache mit SPD im Wahlkampf Das Bundespräsidialamt hat den Verdacht einer Absprache mit der SPD im Bundestagswahlkampf zurückgewiesen. (Politik, 25.07.2017 - 00:01) weiterlesen...

Krings sieht Flüchtlinge auch als Wahlkampfthema für Union Innenstaatssekretär Günter Krings (CDU) hat den Vorwurf zurückgewiesen, die CDU drücke sich im Wahlkampf vor dem Flüchtlingsthema. (Politik, 24.07.2017 - 07:59) weiterlesen...

CSU-Chef: Koalition mit Grünen möglich CSU-Chef Horst Seehofer will eine schwarz-grüne Koalition nach der Bundestagswahl nicht ausschließen. (Politik, 23.07.2017 - 04:02) weiterlesen...