Konflikte, Syrien

Damaskus - Nach dem Giftgasangriff auf die Stadt Chan Scheichun im Nordwesten Syriens haben Kampfjets den Ort Aktivisten zufolge erneut bombardiert.

04.04.2017 - 14:56:05

Nach Giftgasangriff: Jets bombardieren syrische Stadt erneut. Angegriffen worden sei das Gebiet um einen medizinischen Versorgungspunkt, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Andere Aktivisten erklärten, das Krankenhaus sei getroffen worden und außer Betrieb. Bei dem Luftangriff mit Giftgas am Morgen waren nach Angaben der Menschenrechtler mindestens 58 Zivilisten getötet und Dutzende verletzt worden. Aktivisten machten Syriens Luftwaffe für den Angriff verantwortlich.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Assad trifft überraschend Putin - Kremlchef: Militäreinsatz endet. Putin erklärte in dem Gespräch, der Militäreinsatz in Syrien komme «jetzt tatsächlich zu einem Ende», wie die staatliche russische Nachrichtenagentur Tass berichtete. Nun gehe es darum, politische Prozesse einzuleiten. Putin will morgen bei einem Dreiergipfel mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan und dem iranischen Präsidenten Hassan Ruhani ebenfalls in Sotschi über Syrien beraten. Geplant sei auch ein Telefonat mit US-Präsident Donald Trump. Sotschi - Syriens Präsident Baschar al-Assad hat im russischen Badeort Sotschi überraschend Kremlchef Wladimir Putin getroffen. (Politik, 21.11.2017 - 08:32) weiterlesen...

Treffen mit Assad - Putin: Militäreinsatz in Syrien nähert sich dem Ende. Putin erklärte in dem Gespräch, der Militäreinsatz in Syrien komme «jetzt tatsächlich zu einem Ende». Sotschi - Syriens Präsident Baschar al-Assad hat im russischen Badeort Sotschi überraschend Kremlchef Wladimir Putin getroffen. (Politik, 21.11.2017 - 08:30) weiterlesen...

Putin: Militäreinsatz in Syrien nähert sich dem Ende. «Der Militäreinsatz kommt jetzt tatsächlich zu einem Ende», sagte Putin laut Kreml bei einem Treffen mit dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad in Sotschi, wie die staatliche Nachrichtenagentur Tass berichtete. Nun gehe es darum, politische Prozesse einzuleiten. Morgen soll es einen Dreiergipfel mit den Außenministern Russlands, der Türkei und des Irans zum Syrien-Konflikt geben. Sotschi - Russlands Präsident Wladimir Putin geht von einem baldigen Ende des Militäreinsatzes in Syrien aus. (Politik, 21.11.2017 - 07:16) weiterlesen...

Entscheidung im Prozess zu Anschlag in Istanbul erwartet. Die Staatsanwaltschaft fordert für drei der Angeklagten lebenslänglich, für einen weiteren bis zu 15 Jahre Haft. Die Männer sollen dabei geholfen haben, den Anschlag vorzubereiten. Für die restlichen Angeklagten - die meisten davon Syrer - werden Freisprüche erwartet. Die türkische Regierung macht die Terrormiliz IS für den Anschlag verantwortlich. Istanbul - Fast zwei Jahre nach einem Selbstmordanschlag mit zwölf deutschen Todesopfern im Istanbuler Altstadt-Viertel Sultanahmet wird heute im Prozess gegen 26 Verdächtige eine Entscheidung erwartet. (Politik, 20.11.2017 - 04:42) weiterlesen...

Kongress zur Nachkriegsordnung - Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor. Nun wollen die Staatschefs der drei Länder bei einem Gipfel in Sotschi weitere Akzente setzen. Mit den regelmäßigen Syrien-Gesprächen in Astana haben Russland, die Türkei und der Iran Bewegung in den Konflikt gebracht. (Politik, 19.11.2017 - 15:36) weiterlesen...

UN-Sicherheitsrat zu Syrien - Russland hält an Veto gegen Chemiewaffen-Ermittlungen fest. Im Westen sorgt dies für Unmut. Weiteres Veto im Sicherheitsrat zur Untersuchung zum Einsatz von Chemiewaffen in Syrien: Der einzige Weg aus der Sackgasse führt - aus russischer Sicht - über Moskaus eigenen Resolutionsentwurf. (Politik, 18.11.2017 - 12:46) weiterlesen...