Konflikte, Syrien

Damaskus - Der Abschuss einer offensichtlich iranischen Drohne in Syrien verschärft die militärischen Spannungen der USA mit der Regierung des Bürgerkriegslandes und ihren Verbündeten.

20.06.2017 - 18:22:05

Konfrontation in Syrien: USA schießt Drohne ab - Russland besorgt. Ein US-Kampfjet habe das Flugobjekt im Südosten des Landes abgeschossen, teilte die US-geführte Anti-IS-Koalition mit. Russland hatte sich zuvor angesichts der immer direkteren Konfrontation mit den USA in Syrien besorgt gezeigt. Die Spannungen der USA insbesondere mit Russland, der syrischen Schutzmacht, hatten zuletzt zugenommen, nachdem ein syrischer Jet von den USA abgeschossen worden war.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Militärbündnis erklärt komplette Befreiung von Al-Rakka. Die gesamte Stadt stehe unter Kontrolle des von Kurden geführten Bündnisses. Vorher sei die Stadt in den vergangenen Tagen nach letzten verbliebenen Kämpfern der Terrormiliz Islamischer Staat durchkämmt worden. Am Dienstag war das von den USA unterstützte Bündnis in die letzten von IS-Kämpfern gehaltenen Gebiete im Stadtzentrum von Al-Rakka vorgedrungen und hatte bereits den Sieg über den IS in der Stadt verkündet. Damaskus - Die von den USA unterstützten Syrischen Demokratischen Kräfte haben eine komplette Befreiung der früheren IS-Hochburg Al-Rakka verkündet. (Politik, 20.10.2017 - 13:56) weiterlesen...

Ehemalige IS-Hochburg - Militärbündnis erklärt komplette Befreiung Al-Rakkas. Doch rund 80 Prozent der Stadt sollen völlig zerstört sein. Die frühere IS-Hochburg Al-Rakka ist befreit. (Politik, 20.10.2017 - 13:22) weiterlesen...

Berichte von Menschenrechtlern - IS-Kämpfer aus Al-Rakka in Händen von Geheimdiensten?. Menschenrechtler berichten nun, dass ausländische Kämpfer lebend festgenommen wurden. Al-Rakka galt als Hauptstadt der Terrormiliz Islamischer Staat - auch deswegen ist sie nach ihrer Befreiung von den Dschihadisten für Geheimdienste von Interesse. (Politik, 18.10.2017 - 20:08) weiterlesen...

Schwer zerstörte Stadt - Terrormiliz IS verliert inoffizielle Hauptstadt Al-Rakka. Nun ist die Herrschaft der Dschihadisten in ihrer heimlichen Hauptstadt zusammengebrochen. Das Ende des selbst ausgerufenen «Kalifats» naht. In Al-Rakka plante der IS seine verheerenden Anschläge. (Politik, 17.10.2017 - 16:39) weiterlesen...

Terrormiliz IS verliert inoffizielle Hauptstadt Al-Rakka. Die Militäroperation der Syrischen Demokratischen Kräfte in der ehemals inoffiziellen Hauptstadt der Extremisten sei beendet, sagte ihr Sprecher Talal Silo der Deutschen Presse-Agentur. Al-Rakka - Die ehemalige IS-Hochburg Al-Rakka ist einem kurdisch geführten Bündnis zufolge nach monatelangen Kämpfen von der Herrschaft der Dschihadisten befreit. (Politik, 17.10.2017 - 12:42) weiterlesen...

Bündnis: Terrormiliz IS verliert inoffizielle Hauptstadt Al-Rakka. Die Militäroperation der Syrischen Demokratischen Kräfte (SDF) in der ehemals inoffiziellen Hauptstadt der Extremisten sei beendet, sagte ihr Sprecher Talal Silo am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Al-Rakka - Die ehemalige IS-Hochburg Al-Rakka ist einem kurdisch geführten Bündnis zufolge nach monatelangen Kämpfen von der Herrschaft der Dschihadisten befreit. (Politik, 17.10.2017 - 12:38) weiterlesen...