Gesellschaft, Schlaglichter

Dachsenhausen - Urne statt Sarg: Weil sich in Deutschland immer mehr Menschen nach ihrem Tod einäschern lassen, wächst die Zahl der Krematorien.

01.11.2016 - 07:54:05

Trend zur Einäscherung - Immer mehr Krematorien. «In den letzten 15 Jahren sind bundesweit etwa 35 Krematorien dazugekommen. Jetzt sind es insgesamt rund 160», teilte die Gütegemeinschaft Feuerbestattungsanlagen mit. Etwa ein Drittel davon werde bereits privat betrieben. Die bundesweit größte Anlage sei das Rhein-Taunus-Krematorium in Dachsenhausen in Rheinland-Pfalz. Dieser Familienbetrieb zählte im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben 31 000 Einäscherungen.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Weitere Vorwürfe gegen Dustin Hoffman wegen Belästigung. Mehrere Frauen schilderten den US-Magazinen «Variety» und «Hollywood Reporter» angebliche Übergriffe des Schauspielers, die in den 1970er und 1980er Jahren stattgefunden haben sollen. Sie werfen Hoffman unter anderem vor, er habe sie begrapscht, zu sexuellen Handlungen gedrängt, sich vor ihnen ausgezogen oder masturbiert. Einige der Frauen gaben an, dass sie zu diesem Zeitpunkt minderjährig gewesen seien, andere Anfang 20. Los Angeles - Oscar-Preisträger Dustin Hoffman wird mit weiteren Vorwürfen sexueller Belästigung konfrontiert. (Politik, 15.12.2017 - 06:52) weiterlesen...

Weinstein: Vorwürfe von Salma Hayek sind «nicht korrekt». Die Vorwürfe wurden von anderen, die Zeugen der Ereignisse waren, anders wahrgenommen, teilte ein Sprecher Weinsteins dem «People»-Magazin mit. Hayek hatte in der «New York Times» erklärt, dass Weinstein auch ihr «Monster» gewesen sei und sie zu dutzenden sexuellen Handlungen habe zwingen wollen. Auf ihre Ablehnung habe er mit Wut und Androhung von Gewalt reagiert. Einmal habe er sogar gedroht, sie umzubringen. New York - Hollywood-Mogul Harvey Weinstein hat Anschuldigungen der mexikanischen Schauspielerin Salma Hayek zurückgewiesen, er habe sie zu sexuellen Handlungen aufgefordert und bedrängt. (Politik, 14.12.2017 - 08:06) weiterlesen...

«WM Auslosung» ist Google-Suchbegriffe des Jahres. Das Schlagwort zu der Gruppenauslosung des Fußballturniers im kommenden Sommer in Russland verzeichnete 2017 den höchsten Anstieg, wie Google mitteilte. Auf den Plätzen zwei bis fünf liegen «Bundestagswahl» und «Wahlomat», sowie «iPhone 8» und «Dschungelcamp». Bei den internationalen Anfragen liegt «Hurricane Irma» auf dem Spitzenplatz, gefolgt von der Digitalwährung «Bitcoin», dem «Las Vegas Shooting» und «North Korea». Berlin - «WM Auslosung» ist der Google-Suchbegriff des Jahres in Deutschland. (Politik, 13.12.2017 - 10:04) weiterlesen...

Frauen erneuern Belästigungsvorwürfe gegen Donald Trump. Bei einem gemeinsamen Auftritt im Sender NBC schilderten Jessica Leeds, Samantha Holvey und Rachel Crooks Begegnungen mit Trump, die sich vor mehreren Jahren zugetragen haben sollen. In einer anschließenden Pressekonferenz appellierten sie an den Kongress, eine Untersuchung gegen den Präsidenten einzuleiten. Trump hat die Vorwürfe wiederholt bestritten. Das Weiße Haus bezeichnete die Darstellung der Frauen erneut als falsch. Washington - Mehrere Frauen haben ihre Vorwürfe gegen US-Präsident Donald Trump erneuert, er habe sie in der Vergangenheit belästigt. (Politik, 11.12.2017 - 20:44) weiterlesen...

Studie: Viele schätzen sozialen Zusammenhalt als gut ein. Was die eigene Region betrifft, bewerten die meisten den sozialen Zusammenhalt als gut. Das geht aus einer neuen Bertelsmann-Studie hervor. Etwas anders ist das Bild, wenn es nicht um den Zusammenhalt in der eigenen Region, sondern in Deutschland allgemein geht: Drei von vier sind hier der Auffassung, dass der Zusammenhalt in Deutschland zumindest zum Teil gefährdet ist. Gütersloh - Hält die Gesellschaft zusammen oder schaut jeder nur auf sich? Bei der Beurteilung dieser Frage unterscheiden die Menschen in Deutschland stark. (Politik, 11.12.2017 - 15:50) weiterlesen...

17-Jährige Schauspielerin in Flugzeug belästigt. Der Mann wurde verhaftet. Er habe auf dem Flug von Neu Delhi nach Mumbai mit seinem Fuß ihren Nacken und Rücken gestreichelt, erklärt die Bollywood-Schauspielerin Zaira Wasim unter Tränen in einem Live-Video auf Instagram. Gegen den 39-Jährigen Tatverdächtigen wird wegen sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen ermittelt. Auch die Fluggesellschaft Vistara untersucht den Vorfall. Mumbai - Eine 17-Jährige Bollywood-Schauspielerin ist ihrer Aussage zufolge während eines Fluges von einem Passagier sexuell belästigt worden. (Politik, 11.12.2017 - 12:52) weiterlesen...