Wahlen, Union

CDU / CSU haben mit Blick auf die Bundestagswahl am 24.

22.04.2017 - 00:01:55

Union hat laut Umfrage die zuverlässigsten Wähler

September die zuverlässigsten Wähler. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf eine INSA-Umfrage. Danach sind 63 Prozent der aktuellen Sympathisanten von CDU/CSU sicher, dass sie am Wahltag die Union wählen werden.

Für die SPD liegt der Wert bei 55 Prozent, für die AfD bei 53 Prozent, Linke bei 49 Prozent und für die Grünen bei 44 Prozent. Dagegen ist nur jeder dritte FDP-Sympathisant (32 Prozent) sicher, dass er im September die Liberalen wählen wird. Wie Focus weiter schreibt, ist der Einzug in den Bundestag für FDP und Grüne mit Blick auf das Wählerspektrum nicht sicher. Danach taxiert INSA den Anteil der sicheren Stimmen bei den Grünen lediglich auf 4,5 Prozent und bei den Liberalen auf vier Prozent. Als wahrscheinlicher Stimmenanteil sind bei den Grünen 6,5 Prozent und bei der FDP sechs Prozent. Der Anteil der maximal möglichen Stimmen wird mit 13 Prozent (Grüne) beziehungsweise zehn Prozent (FDP) angegeben. Bei der Union liegt das Wählerspektrum zwischen 25,5 Prozent (sichere Stimmen), 31 Prozent (wahrscheinliche Stimmen) und 39,5 Prozent (mögliche Stimmen), bei der SPD zwischen 24 Prozent, 31 Prozent und 40 Prozent. Für die Linkspartei hat INSA Werte von 7,5 Prozent, zehn Prozent und maximal 14 Prozent ermittelt, für die AfD von neun Prozent, 11,5 Prozent und 13,5 Prozent. Nach Angaben des Instituts INSA soll die Auswahl der Befragten repräsentativ sein.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon dreht Ihnen diesen Videokurs für teuer Geld an! Doch wir machen Sie auch KOSTENLOS …

... zum Super-Trader! Ja, während andere Anleger ein Vermögen blechen mussten, um diesen meisterlichen Videokurs von Spitzen-Analyst Dennis Gürtler zu sehen, zahlen Sie jetzt KEINEN CENT! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme am Videokurs jetzt und werden auch Sie zum Supertrader!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um zum Supertrader zu werden!

Weitere Meldungen

Emnid: FDP auf 7-Jahres-Hoch - SPD verliert weiter Die FDP klettert in der Wählergunst auf ein Sieben-Jahres-Hoch. (Politik, 28.05.2017 - 00:03) weiterlesen...

Bericht: Union kann sich bei Obergrenze und Mütterrente nicht einigen CDU und CSU können sich offenbar weder auf eine Obergrenze für Flüchtlinge noch auf eine Ausweitung der Mütterrente einigen: Im gemeinsamen Wahlprogramm werden beide Themen wohl nicht auftauchen, berichtet der "Spiegel". (Politik, 27.05.2017 - 10:05) weiterlesen...

Nahles weist Kritik am SPD-Wahlprogramm zurück Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat die Kritik am SPD-Wahlprogramm wegen fehlender Aussagen zur Rente zurückgewiesen. (Politik, 27.05.2017 - 08:02) weiterlesen...

Schleswig-Holstein: Grüne für Koalitionsverhandlungen mit CDU und FDP Die Grünen in Schleswig-Holstein haben bei einem Landesparteitag in Neumünster am Dienstag für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU und FDP gestimmt. (Politik, 23.05.2017 - 21:12) weiterlesen...

Forsa sieht Mehrheit für schwarz-gelbe Koalition In der aktuellen Sonntagsfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa kommen Union und FDP auf eine regierungsfähige Mehrheit für eine schwarz-gelbe Koalition: Im Wahltrend, den das Institut für das Magazin "Stern" und den Fernsehsender RTL erstellt, verbessern sich CDU/CSU um einen Punkt auf 39 Prozent, die FDP kann ebenfalls um einen Zähler zulegen und wäre mit neun Prozent drittstärkste Kraft. (Politik, 23.05.2017 - 09:15) weiterlesen...

Altmaier: Geschlossenheit der Union so groß wie lang nicht mehr Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich nach der ersten Beratung zum gemeinsamen Wahlprogramm der Union zufrieden gezeigt: "Die Geschlossenheit der Unionsparteien ist so groß wie schon lange nicht mehr", sagte Altmaier der "Rheinischen Post" (Dienstagsausgabe). (Politik, 23.05.2017 - 07:04) weiterlesen...